Georgien Enduro – Savanne & Großer Kaukasus

KTM_Georgia_Map1
Kategorie: Enduro-Reise Reisedauer: 7 Tage/ 6 Nächte Erstes Startdatum: 01/05/2021 Begleitfahrzeug: Ja Mietmotorrad: Ja Teilnehmerzahl: 4-10
Sprache: deutsch, englisch Reiseland: Georgien, Asien, Europa Gesamtstrecke: ca. 700 km Schwierigkeit: leicht Reise als PDF drucken

Enduro-Touren in Georgien sind für Motorradfahrer aller Niveaus und Fähigkeiten möglich, niemand wird ohne Aufsicht bleiben und jeder kann nach seinen Fähigkeiten an der Tour teilnehmen. Dank seiner einzigartigen Naturlandschaft gilt Georgien als wahres Paradies für Motorradtourismus. Die faszinierende Landschaft, das unbeschreibliche Gefühl der Freiheit werden unauslöschliche Erinnerungen hinterlassen. Sie werden von einer Klimazone zur anderen fahren, die majestätische Aussicht genießen, die Gipfel der Gletscher sehen, die sich mehr als 5.000 Meter über dem Meeresspiegel erheben, die Subtropen mit Bambushainen, Halbwüsten und grünen Tälern überqueren. Diese Öko-Vielfalt gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie drei Kontinente gleichzeitig besucht haben.

1. Tag: Ankunft am Flughafen Tiflis
Transfer (25 km) zum Hotel Rustavi. Nach dem Einchecken aller Gruppenmitglieder im Hotel gibt es ein Briefing. Sie erhalten die notwendigen Anweisungen zur Verwendung des KTM EXC Motorrades und Informationen zur Route. Nach dem Briefing Übergabe des Motorrades und erste Probefahrt. Ein KTM-Mechaniker steht Ihnen zur Verfügung, um die Steuerhebel an Ihren Fahrstil anzupassen und Ihnen ein 100% technisch einwandfreies Motorrad zu übergeben.
Übernachtung in Tiflis/ Rustavi

2. Tag: Rustawi – Mzcheta (ca. 140 km, Asphalt-/Offroad-Verhältnis: 95/5%)
Eine leichte Offroadtour durch die Berge über das Trialeti Gebirge. Die Tour ist voll von Steppen-, Fels-, Stein- und Waldwegen sowie Flussüberquerungen. Dies ist eine großartige Gelegenheit, sich an das KTM-Motorrad zu gewöhnen und es zu “erleben”. Sie werden fast alle Landschaften passieren, die Sie sich nur wünschen können und werden beeindruckende Fotos machen können. Sie werden eine Menge unvergesslicher “E-E” (Enduro-Emotionen) sammeln. Am Ende des Tages erwartet Sie georgische Küche im meistbesuchten Restaurant Georgiens „Salobio“ (wörtlich Bohnen in Tontöpfen) der antiken Stadt Mzkheta. Nach dem Mittagessen sehen Sie die UNESCO-Welterbestätte Svetitskhoveli, das Zentrum des Christentums und der Wallfahrt in Georgien.
Übernachtung in Mzcheta

3. Tag: Mzcheta – Omalo (ca. 180 km, Asphalt-/Offroad-Verhältnis: 85/15%)
Ihr Guide führt Sie entlang der grün-samtigen Tianeti-Bergkette, vorbei des azurblauen Sees Sioni. Im Ferienort Sioni können Sie eine Tasse Kaffee trinken und mit Touristen und Einheimischen plaudern. Wenn Sie in das berühmte Alazani-Tal hinunterfahren, das für seine alte Weinkultur berühmt ist, wird Ihnen ein Picknick an einem Fluss angeboten, um Ihre Kraft und Stimmung zu stärken, bevor Sie über den Abano-Pass auf einer Höhe von 2.926 Metern über dem Meer nach Omalo “klettern”. Hier haben Sie auch die Möglichkeit, die Aufladung Ihres Telefons zu überprüfen, Ihre Kamera auf das Abenteuer vorzubereiten und Ihre Kraft und Stimmung mit einem “Kababchik” aufzufrischen. Und so fahren Sie dann entlang der höchsten, schmalsten und schönsten Straße Georgiens, die sich in Schluchten auf und ab dreht und sich durch Gebirgsflüsse schlängelt, umgeben von den grandiosen Gebirgszügen des Kaukasus. Dies wird das Herz jedes Motorradfahrers noch stärkter schlagen lassen.
Übernachtung in Omalo

4. Tag: Tour im Kaukasus – Omalo, Dartlo, Parsma (ca. 80 km, Asphalt-/Offroad-Verhältnis: 0/100%)
Es geht in das Herz des Kaukasus. Ihre KTM bringt Sie auf eine Höhe von 3.200 Meter über dem Meeresspiegel, und in der Stille dieser Höhe genießen Sie die Pracht des Kaukasus. Sie besuchen die entlegensten Ecken von Tuscheti und lassen die tägliche Hektik des Lebens hinter sich. Sie werden die farbenfrohen Einheimischen kennenlernen und die übliche, traditionelle Gastfreundschaft erleben. Sie werden feststellen, dass es sehr einfach ist, glücklich zu werden.
Übernachtung in Omalo

5. Tag: Omalo – Sighnaghi (ca. 160 km, Asphalt-/Offroad-Verhältnis: 90/10%)
Die Tour führt Sie zurück ins Tal des Weinkönigreichs Alazani, aber die Berge öffnen sich immer wieder mit völlig neuem Unerwartetem. Das Ziel der Tour ist die malerische Festungsstadt Sighnaghi, die gemütlich im Grünen liegt, auf einem Hügel, der in das Alazani-Tal mündet. Die Einheimischen nennen diese malerische Stadt “den Balkon des Kaukasus”. Bei Sonnenuntergang erleben Sie bei einem Glas Wein die grandiosen Szenerie des Alazani-Tals und des majestätischen Kaukasus.
Übernachtung in Sighnaghi

6. Tag: Sighnaghi – Rustavi (ca. 140 km, Asphalt-/Offroad-Verhältnis: 95/5%)
Die heutige Tour gipfelt in 140 Kilometern bizarrer Mondsavanne, die alle Farben des Regenbogens absorbiert hat. Unterwegs entdecken Sie in einer Reihe von Bergen ein Felsenkloster, das in der Stille der Savanne liegt und mit Wandgemälden aus der byzantinischen Zeit geschmückt ist. Das Kloster ist zum Glück noch von dem Massentourismus verborgen. Somit ist diese Attraktion ein perfektes “Exklusiv”. Nach dem Mittagessen besuchen Sie ein Kloster aus dem 6. Jahrhundert von besonderer christlicher Bedeutung
Übernachtung in Tiflis/ Rustavi

7. Tag: Abreise


Reisetermine

01.05. – 07.05.2021
10.05. – 16.05.2021
20.05. – 26.05.2021
06.06. – 12.06.2021
16.06. – 22.06.2021
26.06. – 02.07.2021
05.07. – 11.07.2021
14.07. – 20.07.2021
04.08. – 10.08.2021
21.08. – 27.08.2021
01.09. – 07.09.2021
10.09. – 16.09.2021
20.09. – 26.09.2021

Reiseprofil

Thema: Motorrad, Menschen, Natur und Kultur

Das Motto der Tour: Sonne, Landschaft, Küche und Wein – was gibt es Schöneres als ein gastfreundliches Georgien?

Sprache: Muttersprache Russisch

Zielflughafen: Ankunft und Abreise / Flughafen Tiflis

Maximale Höhe: 3.400 m über dem Meeresspiegel

Motorrad: KTM EXC 450/350

Im Kaukasus: die Route führt durch bewaldete Bergketten und felsige Gebirgspässe

Klima: in den Bergregionen ist es gemäßigt und angenehm. Die Lufttemperatur im Sommer beträgt 22 bis 26 °C

In der Region Kachetien: die Route führt durch Hügel, Ebenen, Schluchten und Halbwüsten

Klima: das Klima ist trocken, mit Sommertemperaturen von 25 bis 38 °C

Fahrfähigkeiten: die Reise führt uns auf der Enduro durch unwegsames Gelände, auf Bergstraßen, sandige Abschnitte, Kies und steinigem Untergrund. Die Touren sind für Motorradfahrer aller Niveaus und Fähigkeiten geeignet. Wir bieten allen Fahrern die individuell benötigte Hilfestellung und entsprechende Aufmerksamkeit in allen erforderlichen Bereichen. Bei unzureichender Erfahrung werden praktische Tipps zur Verbesserung der Fahrtechnik integriert.

Komplexitätsgrad: auf einer 5-Punkte-Skala von 1-2

Unterbringung: typische regionale Hotels und Pensionen

Attraktionen auf der Reise: Tiflis Altstadt, UNESCO-Weltkulturerbe Svetitskhoveli (Kathedrale aus dem 11. Jahrhundert), Alazani-Tal, Heiliger Klosterkomplex David Gareji, Felsenkloster in der Savanne der byzantinischen Zeit, die Festungsstadt Sighnaghi, das Dorf Omalo-die berühmten Türme, die das Herz des Kaukasus seit dem 12. Jahrhundert schützen.

Ausrüstung: die Enduro-Bekleidung kann vor Ort gemietet werden

Programm-, Hotel- und Routenänderung sind vorbehalten!


Reiseveranstalter: Biker Reisen

Die Rechte an den Bildern und Texten liegen bei KTM Georgia. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach§ 651 a des BGB: Formblatt_BikerReisen

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Personalausweis
Die Reisedokumente müssen über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Bei Einreise auf dem Land- oder Seeweg kann es zu Problemen mit dem Personalausweis kommen. Es wird empfohlen, mit dem Reisepass einzureisen.

Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente
Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Reisehinweis
Von Reisen nach Abchasien und Südossetien und in die unmittelbare Nähe der Konfliktregion wird dringend abgeraten.

Minderjährige
Minderjährige benötigen ein eigenes Ausweisdokument und das Einverständnis des/der Sorgeberechtigten, wenn sie alleine reisen oder nur von einem Elternteil begleitet werden. Zusätzlich benötigen alleinreisende/nur von einem Elternteil begleitete Minderjährige eine unterschriebene Einverständniserklärung beider Eltern. Auch Begleitpersonen von Minderjährigen sollten eine Einverständniserklärung vorlegen können, sofern sie nicht sorgeberechtigt sind.

Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 360 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 30 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente

  • Weiter- oder Rückflugticket
  • Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel
  • Reisepass mit mindestens einer freien Seite
  • Dokumente, die den Zweck der Reise beschreiben

Einreise auf dem Landweg
Die Einreise über den Landweg ist möglich über die Türkei, Armenien und Aserbaidschan. Außerdem auch zwischen Russland und Georgien bei den Grenzübergängen Dariali/ Hoher Lars an der M3. Die Einreise über Abchasien und Südossetien (Konfliktregionen) gilt als illegaler Grenzübertritt und führt zu einer Geldstrafe und Sanktionen.

Einreise auf dem Seeweg
Bei der Einreise über den Seeweg gibt es teilweise Schwierigkeiten mit der Akzeptanz des Personalausweises. Es wird die Einreise mit dem Reisepass empfohlen. Die Einreise erfolgt über die georgisch-türkische Grenze an den Fährhäfen Batumi und Poti.

Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben.

Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen

  • Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
  • Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

Malaria
Bitte beachten Sie, dass in einigen Gebieten Malaria vorherrscht. Eine prophylaktische Behandlung mit Malariamedikamenten wird empfohlen.

Coronavirus
Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit der Atemwegserkrankung COVID-19 muss derzeit mit verstärkten Gesundheitskontrollen und damit verbundenen verlängerten Wartezeiten bei Reisen gerechnet werden. Aufgrund von Krankheitsfällen in nahezu allen Ländern der Welt besteht ein generelles Ansteckungsrisiko über die Tröpfcheninfektion. Reisende sollten sich deshalb über die Ausbreitung der Erkrankung und mögliche Schutzmaßnahmen in ihrem Reiseziel informieren. Dabei sollten sie auch die unterschiedlichen Standards und Kapazitäten der Gesundheitssysteme berücksichtigen.

 Noch Fragen? (+49) 561 – 86 16 309
Preis pro Fahrer: 1.690 € Preis pro Beifahrer: 1.290 €

Reiseleistungen

  • 6 Übernachtungen in 4 verschiedene Regionen Georgiens
  • 5 Fahrtage durch drei Landschaften: Savannenartige Ebenen, Trialetti Gebirgskette und großer Kaukasus
  • Frühstück und Mittagessen
  • Flughafenabholservice
  • Motorrad KTM EXC 450/350 oder PAMIR 300 EFI
  • Tourguide Englisch / Deutsch
  • Mechaniker Service
  • Ersatzmotorrad
  • Begleitfahrzeug für das Gepäck
  • Benzin für das Begleitfahrzeug
  • Benzin für dein Motorrad
  • Benzin für das Motorrad des Guides
  • Trinkwasser für unterwegs
  • Snacks für unterwegs
  • Schulung zur Verbesserung der Fahrtechnik

Detaillierte Preise

Preis Fahrer(in) – 1.690 €
Preis Beifahrer(in) – 1.290 €
Einzelzimmer-Zuschlag – 185 €

Du hast Dich bereits entschieden und möchtest diese Reise gerne verbindlich buchen? Dann geht’s hier weiter….
Buchungsformular Du hast noch Fragen zu dieser Reise und wünscht noch weitere Informationen? Kein Problem, hier entlang…
Kontaktformular

Weitere Touren