Kirgisistan – zu den Gipfeln von Tien-Schan & Pamir

HannibalTours_Kirgistan_Map
Kategorie: Enduro-Reise Reisedauer: 15 Tage/ 14 Nächte Erstes Startdatum: 17/07/2021 Begleitfahrzeug: Ja Mietmotorrad: Ja Teilnehmerzahl: 6-12
Sprache: deutsch Reiseland: Kirgisistan, Asien Gesamtstrecke: ca. 1900 km Schwierigkeit: mittel Reise als PDF drucken

Kirgistan ist viel mehr als nur eine Motorradreise, dies ist Ihre Gelegenheit um wirklich zu erfahren was Nomaden Kultur ist. Die Bewohner pflegen Ihre wunderbaren Bräuche und Traditionen. Während dieser Tour werden Sie entlang der schönsten Plätze von Kirgisistan fahren. Sie treffen echte Nomaden und können über den Dolmetscher mit ihnen kommunizieren. Sie übernachten in traditionellen Jurten und bekommen so das Gefühl wie die Nomaden leben. Erleben Sie in einer Kleingruppe die einmalig schöne Landschaft mit ihrer gastfreundlichen Bevölkerung. Das Land, fünfmal so groß wie die Schweiz, ist nur von ca. 5 Millionen bevölkert. Highlights: Der Issyk-Kul-See, der zweitgrößte Gebirgsee der Welt, auf 1600 Metern. Wir besuchen den Song-Kul-See auf 3000 Metern an dem die Bauern in Jurten leben mit Ihren großen Schaf- und Pferdeherden. Mehrere Off-Road-Pässe über 3000 Metern machen die Tour zu einem besonderen Erlebnis.

1. Tag: Flug nach Bishkek
Flug von Zürich oder Frankfurt über Istanbul nach Bishkek. Andere Flughäfen auf Anfrage.
Übernachtung im Flugzeug

2. Tag: Bishkek
Transfer vom Airport Bishkek zum Hotel, wo Sie Zeit haben, sich vom Flug zu erholen. Am Nachmittag Übernahme der Motorräder und erste Probefahrt.
Übernachtung im Raum Bishek (Hotel)

3. Tag: Bishkek – Chaek (ca. 200 km)
Wir starten mit den KTM um Kirgisistan zu erkunden! Die Straße wird über den südlichen Teil von Kirgisistan gehen, mit atemberaubendem Blick auf beeindruckende Berge und Schluchten. Heute haben Sie einen erstaunlichen Panoramablick vom Tue Ashuu Pass der mehr als 3000 Meter hoch ist. Dieser Weg gilt als einer der schönsten in Kirgistan und wir werden heute einige Fotostopps machen, um uns später an diesen Tag zu erinnern. Fantastische Pisten, herrliche Aussichten, Nomaden und hohe Berge. Dieser Weg wurde von Händlern benutzt die entlang der Großen Seidenstraße reisten.
Übernachtung im Raum Chaek (Zelt)

4. Tag: Chaek – Kyzyl Korgon (ca. 200 km)
Am nächsten Tag fahren wir nach Kyzyl Korgon. Auf dem Weg sehen wir Berge von verschiedenen Formen und Sie werden von der Vielfalt der Landschaften in Kirgistan überrascht sein. Wir fahren durch kleine Dörfer. Unser Kirgisischer Dolmetscher hat viel zu erzählen über die kirgisische Tradition. Der Ausblick auf diese roten Berge ist absolut atemberaubend, und es gibt keinen besseren Weg, um den Tag ausklingen zu lassen als im Zeltlager in der Nähe eines Gebirgsflusses.
Übernachtung im Raum Kyzyl Korgon (Zelt)

5. Tag: Kyzyl Korgon – Son-Kul-See (ca. 152 km)
Nach dem Frühstück beginnen wir unsere Fahrt zum zweitgrößten See in Kirgisien, dem Son Kul. Diesen erreichen wir über unzählige Spitzkehren.Der See ist von hohen Bergen umgeben und liegt auf einer Höhe von 3013 Meter über dem Meeresspiegel. Kirgisische Nomaden bewohnen diese wunderbare Gegend mit ihren Familien. Sie haben große Pferde- und Schafherden die das Weideland rund um den See nutzen. Diese Gegend strahlt viel Ruhe aus und sorgt für einen entspannten Aufenthalt. Die unberührte Natur rund um den See werden Sie begeistern.
Übernachtung im Raum Son-Kul (Jurte)

6. Tag: Son Kul
Heute werden wir rund um den See fahren. An Tag diesem Tag werden wir die Traditionen der Nomaden und Ihre Kultur kennenlernen. Alle Nomaden sind sehr gastfreundlich und werden uns zum Tee einladen in ihre Yurten. Auch reichen Sie gerne „Kumis“, ein Getränk aus vergorener Stutenmilch. Es gibt hier noch nicht so viele Touristen, deshalb sind die Leute noch so gastfreundlich. Der Tag kann auch mit reiten und wandern genossen werden.
Übernachtung im Raum Son-Kul (Jurte)

7. Tag: Son Kul – Tash Rabat (ca. 160 km)
Nach dem Frühstück werden wir aufbrechen zu der Karawanserei Tash Rabat, die an der Seidenstraße liegt. Das Gebäude ist einzigartig (Stone Castle aus dem 14. Jahrhundert) und liegt im Herzen des Tian-Shan-Gebirges. Tash Rabat wurde aus Steinblöcken am Berg in der Höhe von 3200 Meter über dem Meeresspiegel errichtet. Insgesamt gibt es 31 Zimmer. Die Wände sind 1 Meter dick. Es gibt unterirdische Gefängniszellen, die früher benutzt wurden, um Diebe einzusperren.
Übernachtung im Raum Tash Rabat (Jurte)

8. Tag: Tash Rabat – Kichi Naryn (ca. 160 km)
Der heutige Tag bringt uns zur Kichi Naryn-Schlucht. Dort können Sie die schöne und ruhige Natur genießen. Die Pässe auf dem Weg der Bergstrasse, kombiniert mit den hohen Gebirgszügen, lässt uns unseren Atem stocken. Diese Landschaft macht Kirgistan zum unwiderstehlichen Reiseziel.
Übernachtung im Raum Kichi Naryn (Zelt)

9. Tag: Kichi Naryn – Tosor – Tamga (ca. 70 km)
Heute haben Sie die spannende Fahrt über den spektakulären Pass Namens Tosor, er liegt auf 3980 Meter. Die Aussicht an diesem Tag ändert sehr schnell. Es gibt tolle Fotos zu knipsten von den schneebedeckten Bergen mit Blick auf den Issyk-Kul-See. Er ist der zweitgrößte Bergsee der Welt, 1608 Meter über dem Meeresspiegel. Der See wird oft als “Perle Zentralasiens” genannt und ist das wichtigste Touristische Highlight. Rund um den See wachsen Aprikosen, Pfirsiche und Sanddorn. Auch das Gemüse wie Tomaten und Gurken sind die besten, die wir je gegessen haben. Sie können im See schwimmen, er hat im Sommer etwa 24 Grad.
Übernachtung im Raum Tamga (Jurte)

10. Tag: Tamga – Jeti Oguz – Karakol (ca. 120 km)
Wir reisen heute zur Jeti Oguz Schlucht. Dies ist einer der bekanntesten Plätze in Kirgistan. Er ist berühmt für seine roten Felsformationen, der Name Jeti Oguz heißt Seven Bulls (sieben Bullen). Der Dolmetscher wird Ihnen eine schöne Legende über diesen Felsen erzählen. Danach werden wir in die Stadt Karakol fahren. Dies ist eine alte Stadt, die in der Zeit der russischen Zaren erbaut wurde. Viele Häuser sind mit Holzrahmen um die Fenster dekoriert. Die wichtigsten Highlights der Stadt Karakol sind die Russisch-Orthodoxe Kirche und die Dungan Moschee. Die Ende vom 19. Jahrhundert gebaute Russisch-Orthodoxe Kirche ist aus Holz.
Übernachtung im Raum Karakol (Hotel)

11. Tag: Karakol – Semenovkoe Schlucht – Cholpon Ata (ca. 130 km)
Heute fahren weiter zum berühmtesten Ort von Kirgisien, dem Issyk Kul See. Dieser ist der größte Bergsee in Zentralasien, und der zweitgrößte auf der ganzen Welt. Seine Länge beträgt 180 km und er ist 60 km breit. Der Blick auf das reine blaue Wasser umgeben von den hohen Bergen des Tien Shan Massives ist einmalig. Sie können im See schwimmen und die schneeweissen Gipfel der Berge sehen. Das Wasser ist etwa 24 Grad und viele Menschen kommen hierher, um im Sommer zu schwimmen.
Übernachtung im Raum Cholpon Ata (Hotel)

12. Tag: Cholpon Ata – Kochkor (ca. 155 km)
Heute fahren wir entlang dem See ins Dorf Kochkor. In Kochkor besuchen wir ein lokales Museum das in einem Privathaus ist. Die Eigentümer haben eine Menge interessanter Dinge des kirgisischen Kunsthandwerk aus allen Dörfern gesammelt. Sie werden verschiedene Arten von Teppichen, hölzernen Schlitten, Silber Dekorationen, Pelzmäntel des Wolfes, Trachten, und viele andere erstaunliche Dinge sehen. Auch ist es möglich handgefertigte Souvenirs zu kaufen. Wir werden zu schauen, wie die Frauen die traditionellen Filzteppiche herstellen. Sie werden nicht nur bei der Produktion zusehen, Sie können es auch selber ausprobieren einen Teppich herzustellen.
Übernachtung im Ruam Kochkor (Home Stay)

13. Tag: Kochkor – Bishkek (ca. 300 km)
Wir werden heute den berühmten Burana Turm besuchen. Er wurde im 11. Jahrhundert erbaut. Hier war eine blühende Stadt an der Großen Seidenstraße. Wenn ein berühmter Soldat während eines Krieges getötet wurde, stellten die Menschen immer eine Statue für ihn her, diese sind hier in Burana ausgestellt. Sie können auf den Turm steigen und von dort die Umgebung bestaunen. Nach diesem Ausflug fahren wir zurück nach Bishkek.
Übernachtung im Raum Bishkek (Hotel)

14. Tag: Bishkek
Heute haben wir Zeit für eine ausgiebige Stadtbesichtigung. Diese beinhaltet den Besuch des zentralen Ala-Too-Platz, Duboviy Park (Oak Park), Pobeda Square (Platz des Sieges), das Historische Museum, und viele andere Sehenswürdigkeiten. An diesem Tag zeigen wir Ihnen die Plätze und Gebäude, die in sowjetischer Zeit gebaut wurden. Der Guide wird Ihnen viele interessante Fakten über die Hauptstadt erklären, Bishkek hat wirklich eine ungewöhnliche Geschichte.
Übernachtung im Raum Bishkek (Hotel)

15. Tag: Rückflug
Frühmorgens Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Istanbul und Weiterflug nach Zürich oder Frankfurt.


Reisetermine

17.07. – 31.07.2021
02.07. – 16.07.2022


 

Strecke
Total ca. 1900 km, einfache bis anspruchsvolle Piste, vielseitiges Gelände.

Sicherheit
Für Notfälle unterwegs führen wir ein Satellitentelefon und eine umfangreiche Reiseapotheke mit

Klima
Trocken, in den Bergen Regen möglich, Tagestemperaturen 25- 30 Grad, Nächte kühl

Anforderung
Für alle die Freude haben, fremde Länder und andere Kulturen kennen zu lernen, in Verbindung mit Off-Road fahren.

Motorräder
KTM 690 Enduro R

Teilnehmer
Maximal 12 Personen

Programm-, Hotel- und Routenänderung sind vorbehalten!


Reiseveranstalter: Hannibal Tours

Die Rechte an den Bildern und Texten liegen beim Veranstalter. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Veranstalters.
Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei einer Pauschalreise nach§ 651 a des BGB: Formblatt_HannibalTours

Die Einreise ist mit folgenden Reisedokumenten möglich
Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass

Die Reisedokumente müssen 3 Monate über das Einreisedatum hinaus gültig sein. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Reisedokumente vollständig sind, sich in gutem Zustand befinden und über ausreichend freie Seiten verfügen. Als verloren/gestohlen gemeldete Dokumente: Es wird davon abgeraten mit verlorenen / gestohlen gemeldeten Dokumenten einzureisen. Es kann vorkommen, dass diese im System der Grenzkontrollstellen noch als verloren / gestohlen gemeldet sind und es zur Verweigerung der Einreise kommt.

Anforderungen der Fluggesellschaft
Bitte erkundigen Sie sich vor Reiseantritt bei Ihrer Fluggesellschaft bezüglich der mitzuführenden Dokumente. In Einzelfällen weichen die Anforderungen der Fluggesellschaften von den staatlichen Regelungen ab.

Visabestimmungen
Es wird kein Visum benötigt, solange die Reise nicht über 60 Tage hinausgeht. Ist eine Reisedauer von über 60 Tagen geplant, informieren Sie sich bitte rechtzeitig über die unterschiedlichen Möglichkeiten zur Visabeschaffung.

Mitzuführende Dokumente
Weiter- oder Rückflugticket – Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel. Einreise auf dem Land- und Seeweg: Es wird empfohlen ein Carnet de Passage mit sich zu führen.

Gesundheitliche Hinweise
Es sind keine Impfungen vorgeschrieben. Folgende Impfungen sind bei der Einreise empfohlen:
– Impfungen gemäß der WHO-Empfehlungen für die routinemäßige Immunisierung
– Hepatitis A
– Hepatitis B, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
– Typhus, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
– Meningokokken-Krankheit (ACWY), bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition
– Tollwut, bei Langzeitaufenthalten oder besonderer Exposition

Masern: Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat einen fehlenden Impfschutz gegen Masern zur Bedrohung der globalen Gesundheit erklärt. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollten daher ihren Impfschutz überprüfen und gegebenenfalls vervollständigen.

 Noch Fragen? (+49) 561 – 86 16 309
Preis pro Fahrer: 5.370 € Preis pro Beifahrer: 5.370 €

Reiseleistungen

  • Flug Zürich oder Frankfurt – Istanbul – Bishkek und zurück (andere Flughäfen auf Anfrage)
  • Flughafen und Sicherheitstaxen
  • Erfahrener Tourguide
  • Vollpension
  • 13x Übernachtung in Hotels, Jurten-Camps und Zelten
  • 2 Mann-Zelte zur Einzelbelegung
  • Geschirr, Stühle, Tische, Trinkwasser
  • Begleitfahrzeug (Gepäck- und Küchenauto)
  • Motorrad inkl. Benzin und Vollkasko mit 1500 € Selbstbehalt
  • Mithilfe bei den Reisevorbereitungen
  • Kartenmaterial
  • Stadtrundfahrt in Bishkek

Detaillierte Preise

Preis Fahrer(in) – 5.370 €
Preis Beifahrer(in) – 5.000 €
(Teilnahme im Begleitfahrzeug)
Einzelzimmer-Zuschlag – 184 €

Du hast Dich bereits entschieden und möchtest diese Reise gerne verbindlich buchen? Dann geht’s hier weiter….
Buchungsformular Du hast noch Fragen zu dieser Reise und wünscht noch weitere Informationen? Kein Problem, hier entlang…
Kontaktformular

Weitere Touren