Das Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, unseren Kunden die schönsten Wochen im Jahr zu unvergesslichen Wochen zu machen. Umso mehr freuen wir uns, wenn Kunden begeistert von ihrer Reise zurückkommen und uns anschließend von ihren Erlebnissen berichten. Diese Kunden-Feebacks möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten...

SELF-DRIVE REISE "Andorra und Barcelona" (13.08. - 23.08.2017)

"...auf diesem Weg möchten wir uns recht herzlich bedanken für die wieder einmal eine tolle Organisation, für die Geduld und schnelle Reaktion auf unsere Fragen. Es war eine sehr beeindruckende Tour mit vielen interessanten Erlebnissen und einer tollen Landschaft und schönen Städten. Wir haben uns nicht negativ vom Terroranschlag in Barcelona beeinflussen lassen und haben diese Weltmetropole auf uns wirken lassen, einfach genial. Auch war die Fahrt durch die Pyrenäen ein unvergessliches Erlebnis, man muss es einfach erlebt haben. Super war auch die Zusammenarbeit mit dem Transportunternehmen. Die haben diese Aufgabe sehr gut gemeistert. Während unserer Tour wurden auch schon Pläne für das nächste Jahr geschmiedet. Wir werden uns dann wieder melden. Bis dahin alles Gute für Sie und Ihre Mannschaft..." (Dagmar D.)

 

SELF-DRIVE REISE „USA - Pacific Coast Highway“ (10.07. - 27.07.2017)

"...ein tolles Erlebnis mit vielen wunderbaren Eindrücken und leider viel zu schnell vorbei. Für die top organisierte Reise möchten wir ganz herzlich danken. Es hat alles wunderbar geklappt und auch die Wahl der Unterkünfte hat für uns total gepasst. Die jeweilige Nähe der Motels oder Hotels zu den Zentren oder den öffentlichen Verkehrsmitteln in die Stadtmitte haben wir sehr geschätzt. Bei den Motorrädern haben wir sogar ein kostenloses Upgrade erhalten und die Fahrt mit unsere Harley Davidson Softails war ein Genuss. Das zusätzlich gebuchte Navigationssystem war zwar nicht ganz günstig, hat sich aber sehr bewährt und gerade in den großen Städten bei der Hotelsuche sehr geholfen. Leider war der Abschnitt von Big Sur wegen eines Erdrutsches gesperrt, hierfür jedoch besten Dank für die ausführliche Vorinformation und mögliche Ausweichroute. Alles in allem eine unvergessliche Reise - es wird sicher nicht die letzte gewesen sein..." (Sonja N.)

 

GRUPPENREISE "Italien - Dolomiten & Südtirol" (18.06. - 25.06.2017)

"...von mir gibt es nicht einen Punkt, den ich auf der negativen Seite zu vermerken hätte, außer vielleicht, dass ich noch ein paar Tage hätte dranhängen können. Besonders zu erwähnen ist das fantastische Hotel mit dem originellen Wirt und seinen Söhnen und der herzlichen Stimmung, die von ihnen ausging. Das Essen war ein reiner Gaumenschmaus, man freute sich schon auf der Heimfahrt darauf. Vorher wurde bei dem schönen Wetter, das wir hatten, natürlich ein erfrischendes Bad im idyllischen Natur-Pool genossen. Ebenfalls ganz super war der Zusammenhalt in der Gruppe. Obwohl schnell ersichtlich war, dass ich das Tempo nicht ganz mitgehen konnte, wurde in der Gruppe und mit Thomas ein offenes Wort geredet, wie der Ablauf für alle am glücklichsten gestaltet werden könnte. Es wurde eine Lösung gefunden, mit der alle bis zum Ende der Tour zufrieden waren. So soll es sein! Diese Tour habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal mitgemacht..." (Hans-Joachim H.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Route 66" (25.05. - 14.06.2017)

"... die Reise war in grandioses Erlebnis und von BIKER REISEN perfekt vorbereitet. Wir bedanken uns für die Auswahl an zentral gelegenen Hotels mit mehr oder auch mal etwas weniger Komfort, die Reservierung der Road-King Motorräder bei Eagle Rider, die uns zuverlässig und komfortabel über die 4.000 km begleitet haben, und die Flüge. Die Route 66 ist eine Reise wert wegen der abwechslungsreichen Streckenführung und zum Teil wegen ein paar sehr attraktiven Roadside Attractions (Round Barn, Route 66 Museum, Midpoint Cafe). Andere Attraktionen leiden sehr unter den mangelnden Besuchern und wurden mittlerweile aufgegeben oder stehen zum Verkauf. Die Reisezeit Mai/ Juni war ein guter Kompromiss zur Gewitter-Saison im mittleren Westen und den hohen Temperaturen in Las Vegas und der Mohave Wüste (41 Grad Celsius). Das Roadbook war liebevoll gestaltet und hat uns auf der Reise begleitet. Vielen Dank an BIKER REISEN und Philipp Hanfland für die individuelle Beratung..." (Klemens P.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Der Westen" (15.04. - 29.04.2017)

"...die Motorradreise war super, es hat alles geklappt (Hotel, Motorräder). Als Kritik ist zu sagen das Thema Vollversicherung. Von Eagle Rider wird eine weitere Versicherung angeboten, was die Kunden verunsichert, ob sie nun auch richtig versichert sind. Dies sollte besser geklärt sein. Auch die Abwicklung bei Ankunft (Abholung Motorräder) ist bei Eagle Rider etwas schleppend. Dennoch waren wir im Allgemeinen sehr zufrieden. Wir werden uns mal wieder melden, es war nicht die letzte Ferntour..." (Thomas S.)

 

GRUPPENREISE "Spanien - Trauminsel Mallorca" (09.04. - 15.04.2017)

"...die Motorradreise nach Mallorca war sehr schön. Wir hatten aber auch Glück mit dem Wetter. Die Organisation hat prima geklappt. Alle Transfers problemlos. Motorradvermieter supernett und unkompliziert. Kann man jederzeit empfehlen. Habe problemlos das Motorrad für den Rest des Aufenthalts weitergemietet. Die BMW F700 reicht für Malle selbst im Soziusbetrieb völlig aus. Die Touren waren geschickt am Hauptverkehr vorbeigeführt. An unserem Standort Porto Christo war es wohl wegen der Vorsaison noch sehr ruhig. Das Hotel: Lage, Rezeption, Lobby, Bar in Ordnung. Zimmer klein, aber immer ordentlich und sauber, alles da. Die Organisation im (kleinen) Speisesaal lässt aber deutlich Luft nach oben, ein zweites Getränk zum Abendessen war schon schwierig. Die Qualität des Abendessens auch eher einfaches Touri-Niveau. Losgelöst davon verschließt sich mir die Thematik Erwachsenenhotel. Alles in allem ein sehr gelungener Urlaub..." (Carsten W.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Historische Südstaaten" (29.03. - 11.04.201)

"... es hat alles super geklappt. Ich fange an mit dem Negativen: das "Red Roof Inn" in Montgomery müsst ihr aus der Liste nehmen. Das war es schon, nur ein Negativ-Vermerk. Die Planung war toll für Motorräder und Auto, Hotels waren klasse und auch oft sehr zentral in den Städten. Man konnte schnell mit dem „Uber“ noch die Stadt erkunden. Die Route selbst war auch genial zum fahren (Wetter hat auch gepasst, nur ein Regentag). Wir haben die Städte erkundet am Abend nach der Ankunft (waren ja einige dabei), untertags haben wir die Jack Daniels Destillerie, Nashville Grand Old Opry und Graceland mitgemacht. Wir sind auch den Tail of Dragon gefahren und viele ganz tolle Strecken (fast keine Autobahn). Wir hatten selbst ein 68-Seiten Roadbook erstellt und somit war alles ganz einfach und wir mussten keine Planungszeit während des Urlaubs verschwenden..." (Dagmar G.)

 

GRUPPENREISE "Südafrika - Von Kapstadt bis Johannesburg" (05.03. - 18.03.2017)

"...die Reise war einfach spitze! Die Organisation im Vorfeld durch Biker Reisen und vor Ort durch Karoo Biking war super. Die ausgewählten Unterkünfte haben keine Wünsche offen gelassen (und Alpakas als Zaungäste beim Frühstück hat man auch nicht alle Tage). Jürgen und Menzi waren Spitzen-Tourguides, die Strecken super gewählt. Südafrika ist mit seinen unterschiedlichen Landschaften, den herzlichen Leuten und der tollen Tierwelt ein tolles Land, um es mit dem Motorrad zu entdecken. Und spätestens, wenn man auf dem Weg zum Kap der Guten Hoffnung um die Kurve fährt und eine Gruppe Strauße am Straßenrand steht ist klar, dass man im Urlaub ist. Für mich war es bestimmt nicht die letzte Reise nach Afrika..." (Anja W.)

 

ENDURO-REISE "Thailand -7 Tage Nordthailand Offroad-Abenteuer" (03.02. - 12.02.2017)

"... die Reise durch Nordthailand war für mich ein sehr interessantes und aufregendes Abenteuer. Die Flugbuchung/ Auswahl des Sitzplatzes war wirklich perfekt. Umsteigezeiten alles ohne Probleme. Bei der Ankunft in Chiang Mai ist es nicht immer klar, an welchem Ausgang die Passagiere rauskommen. Liegt aber offensichtlich an der Organisation des Flughafens. Walter hat vorgeschlagen, vielleicht einen Meetingpoint zu bestimmen, wo man sich dann treffen sollte. Ich denke, für alle etwas einfacher.
Die Organisation und Abwicklung von Walter und seinem Team vor Ort ist wirklich sehr gut. Über die Unterbringung und Verpflegung kann man wirklich nicht meckern. Durch die Tour bekommt man einen ganz anderen Eindruck von Thailand wie als normaler Touri. Und die Touren/ Strecken waren für mich persönlich eine ganz schöne Herausforderung/ Training - ein echtes Highlight. Letztendlich will man Thailand mal auf eine andere Art und Weise erleben und gleichzeitig Motorradfahren. Ich kann diese Reise nur empfehlen. Durch die Kombination von Offroad und Onroad erhält man einen ganz anderen Eindruck. Sicherlich wird es nicht meine letzte Motorradreise auf diese Weise sein. Nochmals Danke für die Abwicklung und Organisation..." (Bernd Z.)

 

GRUPPENREISE "Mit der Harley durch Südafrika" (26.11. - 10.12.2016)

"...die Reise war von Anfang bis Ende perfekt organisiert. Es gab hier wirklich nichts auszusetzen, außer dass diese Reise und der Urlaub zu kurz waren. Der Tourguide hat eine perfekte Reise vor Ort organisiert. Von der Abholung am Flughafen bis zum Shuttleservice zum Abflug zurück nach Deutschland. Die Mischung zwischen einem Teil von Afrika "mit dem Motorrad erfahren" und Afrika erleben war sehr gut. Es war immer ein guter Mix zwischen fahren und erleben. Alle Stopps auf der Tour waren gut gewählt.
Die Hotels waren alle erstklassig. Die durch den Guide ausgesuchten Sehenswürdigkeiten und Highlights waren wirklich sehr gut. Auch die vielen Kleinigkeiten, z.B. der Besuch in einem kleinen Shop mit Kaffee an der Strecke haben die Reise wirklich sehr gut ausgewählt. Unter anderem genau diese "Kleinigkeiten" machten diese Reise einfach sehr gut. Alle Restaurants und deren Qualität waren hervorragend. Ich kann sagen, ich habe nicht ein einziges mal schlecht gegessen. Auch der südafrikanische Wein ist immer ein Gläschen wert. Mal auch eins mehr :-). Auch die Strecken waren immer perfekt ausgesucht. Es gab wirklich jeden Tag ein Highlight, was man erfahren hat. Ein Highlight für mich war die Sonnenuntergangs-Safari. Das war eigentlich der einzige Punkt, über den ich mir im Vorfeld "Gedanken" gemacht habe. Und ich wurde nicht enttäuscht. Bedingt durch die große Hitze haben wir zwar keine Löwen gesehen, der "Safari-Guide" sagte ja im Vorfeld eine Safari ist auch immer Glück, dafür aber Elefanten, Kudus, Zebras, Büffel, Schakale und Warzenschweine.Das wir hier, in unmittelbare Nähe zu den Elefanten, sogar aus dem Jeep steigen durften war wirklich fantastisch. Sicherlich hat auch die letzte ganztägige Etappe mit dem Motorrad hier wirklich bleibenden Eindruck hinterlassen. Die Fahrt entlang der Küste, über den Nationalpark "Cape of good Hope" und weiter nach Kapstadt war der perfekte Abschluß der Motorradtour..." (Marco E.)

 

GRUPPENREISE "Spanien - Trauminsel Mallorca" (17.11. - 21.11.2016)

"...die Reise war spitze, hat mir sehr gut gefallen. Hotel gut, Essen gut, Wetter gut und die Zusammenarbeit mit Mallorquin Bikes war hervorragend. Einzig die Absprache und Buchung mit Tourguides an den einzelnen Tagen hat nicht so ganz geklappt, weil scheinbar keine detaillierten Infos vorlagen. Man hätte aber seitens Mallorquin Bikes nachfragen können. Z.B. wollte ich am So. eine Offroad-Tour machen und keinen Offroad-Fahrkurs, deshalb haben wir das gecancelt. So bin ich am Freitag mit einer Kölner Gruppe mitgefahren - hat gepasst. Am Samstag und Sonntag hatte ich dann einen Privatguide, der sich die Zeit genommen hat - war eigentlich anderweitig verplant. Das hat dafür dann besonders viel Spaß gemacht, weil wir beide in etwa denselben Fahrstil hatten und er mit mir Strecken fahren konnte, die mit größeren Gruppen nicht fahrbar wären. Ein echtes Highlight, dieses Wochenende..." (Ralf N.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Canyon Country" (07.10. - 19.10.2016)

"...eine tolle, eindrucksvolle Tour - sehr schöne, beeindruckende Landschaften. Gute Unterkünfte und Abwicklung in der Vermietstation. Motorräder (Harley Roadking und Indian Chief Vintage) waren für die Tour genau richtig. Insgesamt sehr gute Organisation der Tour, hat alles bestens geklappt. Klare Weiterempfehlung..." (Lothar B.)

 

GRUPPENREISE "Türkei - Kappadokien" (16.09. - 23.09.2016)

"...die Reise hat uns sehr gut gefallen, An- und Abflug sowie der Transfer vom und zum Flughafen haben sehr gut funktioniert. Aufgrund der politischen Umstände waren wir nur zwei Gäste und Guide und damit eine sehr unauffällige Gruppe. Routen und Hotels waren durchweg sehr schön gewählt, abseits der üblichen touristischen Ziele. Da unser Guide gerne aß, war die Tour nicht nur landschaftlich sondern auch kulinarisch ein Genuss, insbesondere wenn man für die Vielfalt der türkischen Küche offen ist. Die Routen führten entgegen der Ankündigung nicht überwiegend über befestigte Straßen, sondern wir hatten auch einen hohen Schotteranteil und kurze Offroadpassagen, die die Tour noch interessanter machten. Wir haben auf unser fachkundig geführten Tour einen sehr intensiven Eindruck von der Landschaft, Kultur und Küche der Türkei bekommen..." (Christian H.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Der Westen" (06.09. - 29.09.2016)

"...inzwischen sind wir wohlbehalten von unserer fast 4-wöchigen Motorradreise zurück und möchten uns noch mal ganz herzlich bedanken! Es hat alles super geklappt, Hotels und Motorräder! Bis auf spontan gebuchte Hotelübernachtungen in Las Vegas und San Francisco haben wir tatsächlich die ganze Zeit gezeltet, hat alles ohne Vorreservierug geklappt, auch wenn es einige Male mit viel Glück der letzte Platz war, den wir ergattern konnten. Eine fantastische Reise will nun erst mal verarbeitet werden..." (Katrin K.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Route 66" (04.09. - 23.09.2016)

"...inzwischen sind wir wieder gesund und munter zu hause angekommen und wollen uns hiermit noch einmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken für die die super tolle Organisation und den reibunslosen Ablauf unserer Self-Drive Reise "Route 66", die wir mit Ihrer Hilfe geplant und durchgeführt haben. Amerika auf den Motorrad zu entdecken ist ein absolutes Highlight! Die Tour war fantastisch und ich könnte es wirklich jeden empfehlen, diese Erfahrung selbst mal zu machen. Ein Lebenstraum ging in Erfüllung..." (Kostas T.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Der klassische Westen" (01.09. - 15.09.2016)

"...auf diesem Wege möchte ich mich, auch im Namen meiner Begleiter, für die super geplante Motorradreise bei Ihnen bedanken. Die Unterkünfte waren durchweg gut bis sehr gut und auch etappenmaßig gut gewählt. Die Bikes (wir hatten 4 Indians von Eagle Rider bekommen) waren top und wir hatten keinerlei Probleme. Da wir unsere Route zwischen den einzelnen Zielen individuell geändert haben, sind wir fast 5.000 km gefahren und haben viele Highlights gesehen und genossen. Das war mit Sicherheit nicht die letzte Motorradreise in den USA, die wir machen werden. Wir werden Sie auch jedem, der Interesse daran hat, weiter empfehlen...." (Andreas G.)

 

GRUPPENREISE "Schottland & Irland - Rundreise" (27.07. - 08.08.2016)

"...es war echt super organisiert. Der Guide Stefan war klasse. Nicht nur, dass er uns super geführt hat, er ist auch ein netter Mensch. Die Hotels waren super und es hat wirklich alles gepasst. Das einzige war die letzte Etappe, die echt anstrengend war. Vieleicht gibt es da eine andere Lösung, aber insgesamt großes Lob an Alle..." (Klemens K.)

 

GRUPPENREISE "Norwegen - Rundreise" (21.07. - 31.07.2016)

"...da ich noch nie vorher in Norwegen war und dies meine erste große Motorradreise war, hat mich die Reise doch echt umgehauen. So eine beeindruckende Landschaft wirklich hautnah zu erleben, hatte ich nicht erwartet. Ich war vom ersten Tag an sehr positiv überrascht, wie gut alles organisiert und geklappt hat. Liegt bestimmt auch an den klasse Tourguides und an unserem „Transporter“ Peter. Mir fällt auch nach langem Überlegen nichts wirklich Schlechtes ein. Die Hotels waren alle in Ordnung, nichts zu bemängeln.
Wir hatten Sonne, wir hatten Regen, Hitze und Kälte gab's auch und Kurven ohne Ende. Alles was der Motorradfahrer braucht. Manchmal etwas stressig rechtzeitig zum Abendessen zum nächsten Hotel zu kommen, wenn wir unterwegs die tollen Landschaften zu lange genossen haben. Kurz gesagt, war so beeindruckt, dass ich 2017 mit zum Nordkap kommen werde..." (Dieter H.)

 

GRUPPENREISE "Indien - Große Ladakh Kashmir Tour" (09.07. - 31.07.2016)

"...es war eine faszinierende Motorradtour, unvergesslich. Auch wenn man sich schon seit Jahren mit der Kultur des Landes Ladakh befasst, sind die Eindrücke überwältigend und werden auch noch Monate nach der Reise verarbeitet. Positiv zu erwähnen ist die grandiose Landschaft, die teilweise anstrengenden Motorradtouren, das lobenswerte und bemühte Begleitteam, bis auf wenige Ausnahmen (eben Indien) die zufriedenstellenden Unterkünfte. In bleibender Erinnerung werden vor allem das Nubratal (einen Tag länger wäre empfehlenswert), die Passfahrten, die Besichtigung der buddhistischen Klöster sowie die Hauptstadt Leh bleiben. Der Aufenthalt in Kashmir sollte verkürzt werden um den Aufenthalt in Ladakh zu verlängern..." (Henri W.)

 

GRUPPENREISE "50 Pässe Alpen-Special" (25.06. - 03.07.2016)

"...ich fahre seit ca. 25 Jahren bei organisierten Motorradreisen mit. Dabei habe ich so ziemlich alle einschlägen Veranstalter kennenlernen können. Europa Motorradreisen ist anders. Das liegt zunächst an der sehr anspruchsvollen Tour mit sehr straffem Programm. Um die Strecke bewältigen zu können, muss man sattelfest sein. Lange Pausen oder Besichtigungen sind nicht möglich. Mir kommt das sehr entgegen. Die Teilnehmer wurden in Gruppen eingeteilt. Ich hatte das Glück, in der "schnellen" Truppe zu sein. Eine sehr homogene Truppe, die die ganzen Pässe sehr zügig gefahren ist. Es war von vorne herein klar, dass die schnelle Truppe ihrem Namen gerecht werden sollte. Auch das kam mir entgegen. Unser zertifizierter Tourguide Willi selbst fuhr meist voraus, freies Fahren gab es selten. Da Willi aber auch sehr erfahren ist und zügig voranfährt, hat das meist nicht gestört. Die Streckenführung war absolut perfekt und wir haben keinen Pass ausgelassen. Als ich mir einen Nagel in den Reifen gefahren hatte, stand die Truppe zusammen und kümmerte sich gemeinsam mit mir um eine Reparatur. Als ein Teilnehmer Diesel getankt hatte, halfen alle beim Auspumpen. Der Tourguide war jederzeit über Handy erreichbar. Allerdings war die fast kasernenartige Gruppeneinteilung doch etwas übertrieben. Gegen Ende der Tour hat es Willi dann auch aufgegeben, uns in eine Reihenfolge zu zwängen. Ich habe noch nie auf Touren so eine schnelle Truppe auf einer langen und anspruchsvollen Strecke erlebt. Mehrere Teilnehmer fahren diese Tour zum wiederholten Male. Der Begleitservice, der das Gepäck transportierte, hat wunderbar geklappt. Auch der versprochene Getränkeservice war vorhanden. Die Hotels waren leider nicht so gut. Untere Standard-Mittelklasse, würde ich sagen. Dafür war das Bier immer extrem teuer. Das Essen war mittelmässig und lieblos. Als sehr störend wurde von allen das letzte Hotel in Lyon angesehen. Keiner konnte verstehen, dass dieses Hotel mitten in der Stadt ausgewählt wurde. Unter diesem Gesichtspunkt ist das Preis- Leistungsverhältnis zu hinterfragen. Auf der anderen Seite ist diese Tour wirklich so einmalig, dass es auf den Preis eingentlich nicht ankommt. So eine Tour findet sich sonst nirgends bei den mir bekannten Reiseveranstaltern..." (Georg L.)

 

GRUPPENREISE "USA - Western Discovery" (05.05. - 20.05.2016)

"...für mich war ja es schon die dritte Reise in die USA und Canada. Hatte bereits einiges in den vorherigen Reisen gesehen. Bei dieser Reise war der Tourguide einfach super. Wir sind nicht nur Highways gefahren, sondern haben auch erlebt, dass es in den USA auch Kurven gibt. Super Strecken haben wir erlebt und gefahren, einfach toll. Es gab Kurven, so weit das Auge reicht. Den Trip nach Mexico hinein hätte man sich sparen können, das war nicht so toll. Die Tour wurde durch den Guide sehr, sehr gut vorgeplant. Es hat jeden Tag eine Besprechung am Morgen und am Abend gegeben. Was erwartet uns heute und was haben wir erlebt und dann die Vorschau auf den nächsten Tag. Die Truppe war sehr homogen (Holländer, Österreicher, Deutsche und natürlich Schweizer). Die waren super Kollegen. Wir haben uns alle verstanden und möchten ggf. eine weitere Tour machen. Diese nächste Tour aber nur mit diesem Guide. Das nächste Mal werde ich auch wieder einen Tag früher fliegen, dass kann man nur jedem empfehlen. Kollegen sind erst am geplanten Tag angekommen, waren natürlich durch den langen Flug fix und alle..." (Dieter R.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Canyon Country" (29.04. - 11.05.2016)

"...vielen Dank für die wirklich perfekte Organisation! Die Dinge, die Sie beeinflussen konnten, haben alle bestens geklappt: der Flug mit des reservierten Plätzen, Transfer, alle Hotels / Motels - genau wie wir es uns vorgestellt hatten. Nicht überzogen, ganz normal, für Motorradfahrer halt. Sanitäre Ausstattung einwandfrei. Kurz gesagt: eine gewaltige Tour mit bleibenden Eindrücken. Nicht zuviel versprochen, das ist schon gewaltig. Alles bestens gelaufen, kein Kratzer in den Mopeds, keine gefährlichen Situationen. Die Amis an sich sind ein sehr nettes Völkchen. Die vorgesehenen Entfernungen sind problemlos machbar. Hätte nie gedacht, einmal mit einem Tempomaten auf dem Motorrad zu fahren. Aber der ist nützlich. Wichtig für die Tour um diese Jahreszeit sind Regenklamotten und was Warmes zum anziehen. Es kann ganz schön kalt werden! Wir hatten Gott sei Dank schönes Wetter, nur bedingt mal Regen..." (Bernd H.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Der ultimative Westen" (29.04. - 28.05.2016)

"...hier nun eine kurze Zusammenfassung unserer Motorradreise: wie schon kurz geschrieben hat alles super geklappt! Die Vorbuchungen der Hotelzimmer waren vorbildlich. Alles sehr schöne Hotels, netter Service, alles reibungslos! Die Motorrad-Übernahme und Rückgabe von Eagle Rider in L.A. war super! Hol- und Bringservice vom Hotel und zur Autovermietung, super! Die Ausstattung mit dem Roadbook super. Schöne Hinweise darin enthalten, toll gemacht, perfekt! Der Flug von Bremen nach Frankfurt und zurück perfekt! Die Wartezeiten kurz, die Flugzeiten sehr gut gewählt! Wir haben viel gesehen, es war eine Reise der Extremen: die Temperaturen lagen zwischen 0-40 Grad, der Höhenunterschied bis zu 3000 m, die Entfernungen manchmal scheinbar unendlich. Wir erlebten atemberaubende Landschaften, hatten unbeschreibliche Eindrücke, die Wüste, die Berge, die Bäume, die Canyons. Alles war unfassbar schön! Wir erlebten die Menschen dort als sehr freundlich, unsere Triumphs haben überall Begeisterung ausgelöst: „nice bikes!“ Die Streckenabschnitte waren insgesamt gut zu schaffen. Wir würden die Biker Reisen jederzeit weiter empfehlen! Der Kontakt zu Ihnen hat uns gut gefallen! Sie sind auf unsere individuellen Wünsche eingegangen, unsere Fragen wurden sofort beantwortet, vorbildlich, unkompliziert, sehr freundlich..." (Gabriele P.)

 

GRUPPENREISE "Spanien - Trauminsel Mallorca" (20.03. - 27.03.2016)

"...ich wollte Ihnen nur kurz mitteilen, dass ich mit der Durchführung der Reise sehr, sehr zufrieden bin. Alles hat wunderbar geklappt, alles war wie beschrieben, die Leute von Mallorquin-Bikes waren super nett und die Touren spannend, lehrreich und abwechslungsreich. Auch im Hotel ließ es sich sehr gut leben, guter Service, gutes Essen. Also alles in allem: Das war eine wunderbare Motorradreise..." (Thilo P.)

 

GRUPPENREISE "Oman & Dubai - Scouting Tour" (26.11. - 09.12.2015)

"...mir hat die Reise sehr gut gefallen. Alles war top organisiert, sodass man viel vom Land und den Menschen vor Ort gesehen hat. Kann diese Reise nur weiterempfehlen..." (Rainer T.)

 

SELF-DRIVE REISE “USA - Kalifornien Mosaik” (31.08. - 14.09.2015)

"...der Jetlag von unserer Reise nach Kalifornien ist am ausklingen. Wir haben schöne und erlebnisreiche Tage in Kalifornien verbracht. Dies sicher auch dank der von Ihnen in vorzüglicher Art und Weise geleisteten Vorarbeiten. Wir möchten Ihnen danken für Ihre perfekte Organisation der Reise. Es klappte wirklich alles wie gewünscht, angefangen von der Buchung der Flüge über die Auto-, Motorrad- und Hotelreservationen. Ein kleiner Minuspunkt, für den aber niemand verantwortlich gemacht werden kann, ist der Ausstieg eines Motorrads am zweitletzten Tag. Der elektronische Schlüssel wollte sein ihm zugeordnetes Fahrzeug nicht mehr erkennen, sodass nichts mehr ging und wir die letzte Etappe zu zweit auf einem Töff nach San Francisco ins Ziel brachten. Die ganze Reise durften wir ohne einen Tropfen Regen erleben, und von den in der Presse geschilderten Waldbränden wurden wir verschont. Wir danken recht herzlich für Ihre kompetente Beratung und Organisation der von Ihnen nach unseren Wünschen zusammengestellten Reise und werden bemüht sein Ihr Unternehmen bei Gelegenheit wärmstens zu empfehlen..." (Walter E.)

 

GRUPPENREISE "USA - Western Discovery" (29.08. - 12.09.2015)

"...die Tour war für uns kein Urlaub, sondern ein einmaliges, kaum mit Worten beschreibbares Abenteuer. Nur bestes Wetter, traumhafte Strecken durch Wüsten und wunderbare Bergtouren. Jeden Tag hatten wir auf der Tour ein Highlight wie z.B. Grand Canyon, Monument Valley, Death Valley, Las Vegas, Malibu, Hollywood und mehrere National Parks. Unvergesslich bleibt auch, wenn man nach einer Tagestour vor dem Hotel von der HD absteigt und unser Guide eisgekühltes Dosenbier brachte. Danach sprang die ganze Mannschaft zur Abkühlung in den Pool. Die zwei Wochen mit Worten hier zu beschreiben ist unmöglich, das muss man erleben. Unsere Erwartungen wurden übertroffen. Jederzeit gerne wieder..." (Peter K.)

 

GRUPPENREISE "Hohe Tatra und Riesengebirge" (06.08. - 16.08.2015)

"...bereits beim Einchecken in St. Wendel bemerkte man die gute Gesamtorganisation der Reise. Reiseleiter Bernd hielt bereits hier wie auch während der ganzen Tour die Leitung der Reise souverän mit einer bemerkenswerten Gelassenheit in seinen Händen, und das bei 63 Teilnehmern. Ein dickes Kompliment an ihn hierfür. Die Rahmenbedingungen der Reise waren schwierig: 35 - 38 Grad wurden durchwegs jeden Tag erreicht, kurzzeitig zeigte mein Motorrad 40,5 Grad an. Das war natürlich eine Herausforderung für Mensch und Material. Ich weiß nicht, wann ich jemals so viel getrunken habe. Die angefahrenen Hotels waren fast alle gut bis sehr gut. Die Ausreißer waren schnell benannt. Ich denke, dass sich hier etwas ändern wird. Auf erlebnisreichen Strecken haben wir die Region Polen, Tschechei und Slowakei befahren. Intensive Bergregionen wechselten sich mit Landpartien ab. Alles hatte seinen Reiz! Wie groß doch die Unterschiede in diesen Ländern sind. Vor allem Polen hat sehr gefallen. Ein Land, das stark vorwärts strebt, das voll im wirtschaftlichen Aufschwung ist, aber daneben seine Geschichte pflegt. Das hätte ich so nicht erwartet. Mit Tourguide Kalli haben wir die Touren zügig absolviert. Das hat viel Spaß gemacht. Der Teamgeist im gelben Team stimmte. Allabendlich wurden in größerer Runde die Erlebnisse des Tages ausgiebig bei einem ausgewählten Getränk besprochen. Das hat gefallen. Viele neue Gesichter habe ich kennengelernt, viele neue Bekanntschaften geknüpft Vielleicht bleibt ja der eine oder andere Kontakt erhalten. Zusammenfassend war diese Rundreise für mich ein echtes Highlight, mit lieben Menschen bei einer guten Betreuung durch die Tour-Guides im Rahmen einer perfekten Organisation. Ein Lob an den Veranstalter. Weiter so..." (Hans-Theo S.)

 

GRUPPENREISE "Innerhalb des Balkan-Gebirges" (01.08. - 13.08.2015)

"...Herzlichen Dank für die wunderschönen unvergesslichen 13 Tage und die 2800 km lange Reise durch den Balkan. Unsere bunt zusammengewürfelte Gruppe von 9 Personen aus 4 Nationen hat sich gleich zu Beginn gut zusammengefunden und es wurde von Tag zu Tag freundschaftlicher und herzlicher. Die Motorräder waren allesamt in sehr gutem Zustand und bestens gewartet, was zu keinem einzigen technischen Problem während der Tour führte. Die Reise war von Beginn bis zum Schluss bestens geplant und es gab nicht das Geringste zu beanstanden. Die Auswahl der Hotels und Restaurants war sehr gut. Der Tourguide hat uns nicht nur die schönsten und teilweise auch sehr schwierigen Bergstraßen gezeigt, sondern uns auch kulturelle Plätze mit geschichtlichem Hintergrund nahe gebracht. Von den vielen Fotostopps ganz zu schweigen. Er versucht jeden auch noch so ausgefallenen Wunsch, wie zum Beispiel ein Foto einer bestimmten Ortstafel, zu erfüllen. Er ist der Erste in der Früh und der Letzte am Abend, er schaut nach den Motorrädern, kümmert sich um den Check-In in den Hotels und um das erste Bier nach einem langen, sehr heißen Tag am Motorrad. Er hat es geschafft, uns den Alltag mit all seinen Problemen vergessen zu lassen und uns zu einem anstrengenden, aber trotzdem sehr erholsamen Urlaub verholfen. Vielen Dank für diesen unermüdlichen Einsatz und wir freuen uns jetzt schon auf den nächsten Motorradurlaub mit ihm..." (Karin D.)

 

GRUPPENREISE "Elsass und Vogesen" (14.05. - 17.05.2015)

"...die Reise war einfach wunderbar, alles hat gepasst und auch das Wetter war meist auf unserer Seite. Die Reiseleitung war sehr gut und hat sich gut auf unsere Gruppe eingestellt. Die Touren waren sehr abwechslungsreich, mit angenehmer Geschwindigkeit und kurzen Erklärungen an den einzelnen Haltepunkten. Schön war auch, dass sich die einzelnen Gruppen über den Tag immer wieder trafen. Das Hotel war gut und Zentral gelegen, die Zimmer ok. Das Essen hätte ich mir unter den Thema "Genussreise" etwas anders vorgestellt, bedeutet aber klagen auf hohem Niveau. Das abendliche Programm im Hotel war hervorragend, genauso wie die Stimmung und Atmosphäre innerhalb der ganzen Gruppe. Fazit: Das war bestimmt nicht die letzte Reise mit ihnen..." (Thomas F.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Klassischer Westen" (27.04. - 13.05.2015)

"... zweieinhalb Wochen mit unserem Wunschmotorrad, der Harley Electra Glide, durch den Südwesten der USA - ein unvergessliches Erlebnis, ein Abenteuer das wir jedem Motorradfan nur empfehlen können. Die Übernahme des Bikes bei Eagle Rider war absolut problemlos. Das Handling des Bikes war relativ unkomplizert, und nachdem man sich an den Verkehrsfluss und den Fahrstil der Amerikaner gewöhnt hat, waren es ca. 4500 km Fahrspaß pur. Die Tour war super geplant und die Tagesetappen zeitlich sehr gut bemessen. Die unterschiedlichsten Gegenden (Wüste, Berge, Wald und Küste) waren jede für sich einzigartig und grandios. Wir hatten sogar die Gelegenheit und die Zeit, einige Nationalparks zu Fuß zu erkunden, was besonderes interessant war, da wir auch gerne wandern. Die Schönheit und Vielartigkeit der Parks und Canyons ist einfach unbeschreiblich. Bei einer eventuell weiteren Tour werden wir sicherlich für die Nationalparks noch mehr Zeit einplanen. Die Unterkünfte (Hotels und Motels) waren durchwegs sauber, gemütlich und großzügig ausgestattet. Das Personal war stets freundlich und hilfsbereit, sodass das Ein- bzw. Auschecken völlig unproblematisch vonstatten ging. Auch die Leute von Eagle Rider waren so nett bei all unseren Fragen. Typisch amerikanisch - einfach "easy going". Wir hatten jede Menge Spaß und freuen uns auf eine weitere Reise in den USA. Das Land mit dem Motorrad zu erkunden, ist einfach ein Traum gewesen, den wir uns erfüllt haben. Vielen Dank noch einmal für die gut organisierte Reise...." (Jürgen K.)

 

TEILGEFÜHRTE MOTORRADREISE "Spanien - Trauminsel Mallorca" (01.04. - 08.04.2015)

"... wir möchten uns für die gut organisierte und wirklich schöne Tour auf Mallorca bei Ihnen bedanken. Wir hatten ein schönes Hotel direkt am Strand und der Transfer zum Motorrad-Verleiher hat ganz prima funtioniert. Wir haben an den 3 Tagen dank eines guten und netten Guides fast die gesamte Insel mit ihren Schönheiten kennengelernt. Die Motorräder (BMW) sind durchweg die neuesten Modelle, und auch die Motorrad-Bekleidung, die es dort zu leihen gibt, war beste Qualität. Man kann seine eigene Kleidung und Helme gerne zu Hause lassen. Alles in allem ein gelungener Urlaub, den wir gerne weiterempfehlen können..." (Fritz S.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Florida Rundreise" (28.03. - 17.04.2015)

"...nach dem Befahren der Route 66 haben wir nun einen Rundkurs in Florida gewählt. Diesmal haben wir eine Indian Roadmaster bei Eagle Rider gebucht - ein Erlebnis. Dieses Motorrad erregt selbst in Florida aufsehen. Ob Jung oder Alt, es gab unendlich viel Interessierte für dieses Bike. Die Auswahl der Hotels war wieder einmal ok und die von Ihnen ausgesuchten Streckenabschnitte gut befahrbar. Die Fahrt von den Everglades nach Key West war ein wirklich aufregendes Erlebnis. Trotz der großen Hitze war es eine wunderschöne Biketour. Fazit: Wieder einmal ein tolles Erlebnis, Florida mit dem Bike zu erleben. Gerne werden wir für eine weitere Tour wieder mit Ihnen in Kontakt treten..." (Gisbert B.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Süd-Florida Rundreise" (21.02. - 28.02.2015)

"...es hat wieder alles super geklappt, Danke. Die Hotels waren alle ok und mit den Motorrädern lief alles schnell und reibungslos. Die Strecke war super, da wir ja Neulinge dabei hatten und wollten keine zu langen Stecken fahren. Nächstes mal gerne wieder..." (Dagmar G.)

 

GRUPPENREISE "Kreta - All Inklusive Moto Week" (20.10. - 27.10.2014)

"...ich war zusammen mit meiner Frau unterwegs und es hat uns beiden großen Spaß gemacht. Wir hatten eine Reise mit Tourguide zum allerersten Mal unternommen. Umso gespannter waren wir, wie das Fahren in der Gruppe (und das Beisammensein danach) wohl sein wird. Jörg hat definitiv Benzin im Blut und war auf und neben dem Bike ein "Riese", und das meine ich nicht nur auf seine Statur bezogen. Für ihn gab es keinen Feierabend, er hat uns quasi rund um die Uhr betreut. Meine "Dorn-im-Vorderrad-Auszeit" hat er genauso professionell in den Griff bekommen wie scheinbar unlösbare Geschicklichkeitsspiele. Besonders gut gefallen haben mir die vielen offroad-Anteile unserer Touren. Das waren motorradfahrerische Herausforderungen, die auf deutschen Straßen bzw. abseits deutscher Straßen leider nicht (mehr) möglich sind. Meiner Frau auf dem Sozius waren zwar manche Abschnitte entweder zu schnell (auf der Straße) oder zu gefährlich (offroad), aber ich glaube, hinterher war sie schon ein bisschen stolz und hatte (ihren Freundinnen) natürlich auch eine Menge zu erzählen. Unsere Gruppe bestand nur aus 4 Bikes (inkl. das von Jörg), was rein tourtechnisch betrachtet natürlich von Vorteil ist, zumal die fahrerischen Möglichkeiten der Einzelnen gut zusammengepasst haben und wir entsprechend flott unterwegs waren. Kreta ist wunderschön und Jörg hat uns erstaunlich viel über die einzelnen Tourziele erzählen können. Eine Reise mit ihm - jederzeit wieder! Meine Frau und ich werden sicherlich nicht das letzte Mal auf diese Art und Weise Urlaub gemacht haben, da unsere Kinder nun fast erwachsen sind und uns dies natürlich auch ganz andere (zeitliche) Möglichkeiten bietet..." (Ronald P.)

 

GRUPPENREISE "Indien-Rajastan Rundreise mit Taj Mahal" (16.10. - 04.11.2014)

"...die Reise war wirklich ein Highlight, es hat uns außerordentlich gut gefallen. Hervorheben möchte ich die hervorragende Betreuung durch unseren Reiseleiter Herr Abdul Ahad Khan. Er hat sich sehr viel Zeit für uns genommen und uns bei unseren diversen Einkäufen unterstützt. Unter vielem anderen auch eine Enfield, welche uns in den nächsten Tagen geliefert wird. Auch unsere Fahrer und Mechaniker haben wirklich alles getan, um uns die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Von der Organisation waren wir restlos begeistert – es hat alles reibungslos geklappt, womit wir ehrlich gesagt nicht gerechnet haben in Indien. Die Reise war sehr interessant und wir haben jede Menge wunderschöne Eindrücke mitnehmen können. Als kleine Anmerkung: wer sich für eine Motorradreise in Indien entscheidet, sollte relativ fit sein und sich vorher ein wenig über das Land informieren – die hygienischen Verhältnisse sind nun mal nicht mit Europa zu vergleichen. Wie Sie meinen Worten entnehmen können, haben wir für diese Reise wirklich keine Kritikpunkte – Preis/Leistung könnte nicht besser sein..." (Evi P.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Der Westen" (19.09. - 09.10.2014)

"...leider liegt unsere Motorradtour schon wieder fünf Monate zurück. Wir hatten uns ja den Südwesten der USA ausgesucht. Unsere Tour begann in San Francisco und führte uns über den Yosemite Nationalpark, Mono Lake, Death Valley, Las Vegas, Zion Nationalpark, Bryce Canyon, Escalante, Capitol Reef, Arches Nationalpark, Canyon Land, Mesa Verde, Monument Valley, Lake Powell, Grand Canyon, Route 66, Palm Springs, Santa Monica und dann den Highway Nr. 1 die Westküste hoch zurück nach San Francisco. Insgesamt waren wir 5.300 km in den drei Wochen unterwegs. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei der Routenplanung und der Auswahl der Unterkünfte. Es hat alles reibungslos geklappt und die Hotels/Motels waren allesamt in bester Ordnung..." (Wolfgang G.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Klassischer Westen" (15.09. - 04.10.2014)

"...hiermit möchte ich Ihnen im Namen unserer Gruppe ein Feedback zukommen lassen. Leider war die Zeit zu kurz für unser geballtes Reiseprogramm. Der Start in San Francisco mit der Übernahme unserer Harleys Electra Glide bei Eagle Rider klappte super und wir bekamen auch vier Bikes mit Reling auf dem Topcase, was den Gepäcktransport sehr erleichterte, da jedes Bike mit zwei Personen besetzt war. Dann gings auch gleich los auf die erste Etappe dem Highway No. 1 mit atemberaubender Aussicht auf die Pazifik-Küste. Anschließend fuhren wir dann in die Nationalparks, durch die Mojave-Wüste, Death Valley mit Tourende wiederum in San Francisco. Die unterschiedlichen Landschafts- und Natureindrücke waren überwältigend und wir haben bleibende Eindrücke mitgenommen. Die Unterkünfte während der Rundreise waren alle gut bis sehr gut, wobei das „Holiday Inn“ in Los Angles den besten Eindruck hinterlassen hat und im Gegenzug das „Inns of California“ in Sonora mit der Qualität sehr weit unten lag. Eine Übernachtung war gerade so ok. Zum Abschluss unseres Aufenthalts in San Francisco waren wir im „Cornell Hotel de France“, welches eine Top-Lage zum Stadtzentrum (gleich neben Cablecar-Haltestelle) hatte und auch sehr toll ausgestattet war. Ein Bike hatte am drittletzten Tag eine Panne mit der Vorderbremse und musste ausgetauscht werden. Da wir noch vor Ort bei Eagle Rider den Zusatz für Reifenpannen und Sonstiges abgeschlossen hatten, war der Austausch kein Problem. Jedoch ging hier für die Besatzung dieses Bikes ein Tag verloren. Aber aus unserer Sicht ist es auf jeden Fall empfehlenswert, diese Zusatzabsicherung bei der Motorradübernahme abzuschließen. Auch die Direktflüge von Frankfurt nach San Francisco und zurück mit dem A380 sind zu empfehlen. Wir möchten uns auch nochmals für die sehr gute Unterstützung bzw. Planung, Beantwortung der Rückfragen jeglicher Art sehr herzlich bedanken. Biker Reisen ist auf jeden Fall weiter zu empfehlen..." (Josef. F)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Der Westen" (08.09. - 20.09.2014)

"...schade, unser toller USA-Urlaub ist leider schon vorbei. Ganz herzlich möchten wir uns für die großartige Zusammenstellung unser Route bedanken. Dank Ihrer Organisation hat alles reibungslos geklappt. So konnten wir unsere Harleys, die Sehenswürdigkeiten, die Sonne, das Meer und die immer freundlichen Menschen richtig genießen. Gerne werden wir Sie weiterempfehlen. Besten Gruß ..." (Karin M.)

 

GRUPPENREISE "USA - Western Discovery II" (06.09. - 20.09.2014)

"...unser Motorrad-Urlaub war wunderschön, es war alles perfekt organisiert und wir sind immer noch sehr begeistert. In den 16 Tagen haben wir so viel gesehen und erlebt, es ist kaum zu fassen. Jeden Tag war anderes, interessant, abwechslungsreich und mit sehr vielen Highlights. Wir haben wunderschöne Touren gemacht durch Berge, viele Parks, Städte und kleine Orte. Wir sind sogar über den Grand Canyon geflogen. Wir sind über 4000 km gefahren, aber es war immer entspanntes Fahren, mit vielen Pausen. Das Wetter um dieser Jahreszeit war optimal, sodass wir die Fahrten genießen konnten. Die Flüge haben Sie super ausgesucht, wir hatten noch viel Zeit für uns privat. Vielen Dank dafür.
Um einfach zu sagen unsere Urlaub war TOP!!! Sehr empfehlendswert. Da wir so begeistert waren, planen wir für 2016 den nächsten Urlaub in die USA..." (Mira P.)

 

SELF-DRIVE MOTORRADREISE "USA - Klassischer Westen" (19.08. - 02.09.2014)

"...erst einmal möchten wir uns für die tolle Planung und Organisation unserer Motorrad-Reise bedanken. Wir waren sehr gespannt, was uns erwartet. Man kann dies eigentlich kaum in Worte fassen. Es hat alles geklappt, vom Ausleihen der Motorräder, dem Einchecken in die Hotels und für uns auch ganz toll, dass in unmittelbarer Nähe Tankstellen sowie Restaurants vorhanden waren. Für uns war natürlich auch das Fahren mit einer Harley (sonst BMW) eine Erfahrung. Und die war super. Da wir den Westen der USA noch nicht kannten, haben uns besonders die unterschiedlichen Landschaften in den einzelnen Bundesstaaten beeindruckt. Die Wärme war für uns ein wenig gewöhnungsbedürftig. Da aber jedes Hotel dann einen Pool hatte, konnten wir uns bei der Ankunft gleich ein wenig abkühlen und entspannen. Fazit: Es war ein super interessanter und erlebnisreicher Urlaub und... das machen wir irgendwann noch mal..." (Kathrin R.)

 

GRUPPENREISE "USA - Panamericana" (26.06. - 08.07.2014)

"...endlich habe ich jetzt auch einmal Zeit, Ihnen zu schreiben und mich nochmals recht herzlich zu bedanken, für die tolle Reise, die Sie mir abgewickelt haben. Es war einfach ein Traum, vor allem auch der Scout war ein toller Bursche und hat uns super durch diese Tour geführt. Vielleicht mache ich ja nochmals eine Tour, dann weiss ich ja, wo ich buchen muss ..." (Helmut S.)

 

GRUPPENREISE "Schottland - Irland - Rundreise" (24.06. - 06.07.2014)

"...die Reise war problemfrei, super durchorganisiert und ein absolutes Erlebnis. Die Tourguides waren bestens informiert über schöne Strecken und Sehenswürdigkeit. Ebenso waren die gewählten Unterkünfte super. Lediglich die Verpflegung in einigen Hotels bedarf künftig etwas erhöhter Aufmerksamkeit. Menge und Qualität wurde einige Male einem Motorradfahrer nicht gerecht. Das Niveau einer Jugendherberge wurde nur knapp überschritten (nach diversen Beschwerden aus Reihen der Teilnehmer, gab es aber auch hier Seitens der kompetenten Tourleitung kurzfristig Abhilfe vor Ort). Wir würden die Tour in identischer Form jederzeit wiederholen..." (Dirk W.)

 

GRUPPENREISE "Schottland - Highlands" (14.06. - 22.06.2014)

"...Schottland war perfekt. Die Organisation war super. Der Führer unserer Gruppe war top, sodass wir mit einigen Freunden mit ihm eine Wochenendfahrt nach Luxemburg privat gemacht haben. Sogar das Wetter war toll. Abends haben wir unser Bier draußen vor dem Hotel genossen und keinen Regentropfen gesehen..." (Hubert K.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Chicago & Rocky Mountains" (02.06. - 20.06.2014)

"...schon ist sie wieder vorbei, unsere Reise in die USA! Hat meistens alles geklappt, keinen Unfall und das Wetter machte auch mit. Die Unterkünfte waren alle gut bis sehr gut, das Personal überall mehrheitlich sehr freundlich. Die Motorradübernahme und –abgabe bei Eagle Rider klappte reibungslos. Wir haben unglaublich viele Eindrücke von unserer Reise mit nach Hause genommen und werden noch lange davon zehren können. Ein Highlight war sicherlich die Begegnung, Abstand ca. 15 Meter, mit einem Braunbären und seinem Jungen im Yellowstone Park.Vielen Dank für die ausgezeichnete Organisation. Freuen uns schon auf die nächste Tour..." (Danny G.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Kalifornien Mosaik" (20.05. - 02.06.2014)

"...melde mich von unserer Reise durch den Norden Kaliforniens zurück. Es war eine wunderschöne Reise. Wir haben so ziemlich alle Klimazonen durchfahren. Die Eindrücke von der Landschaft und den Orten waren überwältigend. Auch das Handling der großen Maschinen war erstaunlicherweise sehr einfach. Die Übernahme und Rückgabe der Harleys bei Eaglerider funktionierte klaglos. Auch die Unterkünfte im Zuge der Rundreise waren gut bis sehr gut. Lediglich das „Inns of California“ in Sonora fiel mit der Qualität etwas nach unten heraus, aber für eine Nacht ok. Vielen Dank für die Organisation der Reise und der Geduld bei den vielen Rückfragen wegen der Reiseunterlagen..." (Walter B.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Historische Südstaaten" (17.05. - 29.05.2014)

"...ich wollte ein kurzes feedback zu unserer Motorradreise geben. Es hat alles prima geklappt, die Leute voe Eagle Rider waren nett und die Motorräder waren einwandfrei. Die Übernachtungen waren auch prima, bis auf Memphis, da war das Bett sehr klein, aber wir konnten es lösen. Mit den Direktflügen hat auch alles bestens geklappt..." (Stefan S.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Klassischer Westen" (28.04. - 16.05.2014)

"...wir sind gerade zurück aus den USA und möchten uns noch bedanken für die tolle Organisation. Die Auswahl der Orte und die Hotels waren immer perfekt, wir waren sehr zufrieden. Auch mit dem Motorrad war alles bestens, hat Spaß gemacht..." (Martin B.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Wild West Wintertour" (28.04. - 11.05.2014)

"...ich muss (kann) bei 99% Lob bleiben. Die Reise war hervorragend organisiert! Wir hatten zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Probleme. Beim Hinflug hatten wir nur leichte Turbulenzen, beim Rückflug hatten wir leider über 4 Stunden starke Turbulenzen. Die hatten wir nicht gebucht :-). Aber wie vorher schon kurz angesprochen. Die Reise war die schönste USA-Reise, welche wir bis jetzt hatten. Wir landen auch immer wieder auf ihrer Homepage. Wir schwärmen bereits von der nächsten Reise (21-tägige USA Reise mit dem Motorrad). Leider wird es zeitlich noch ein wenig dauern, bis wir diese Reise antreten können. Aber Sie können sicher sein, dass wir diese Reise wieder bei Ihnen buchen werden..." (Robert D.)

 

GRUPPENREISE "USA - Western Discovery" (26.04. - 10.05.2014)

"...die Flüge sowie die Motorradreise waren perfekt organisiert. Der Tourenverlauf war sehr gut gewählt und sehr beeindruckend. Überraschend war jedoch, dass entgegen der Ankündigung die Tour nicht auf deutsch geführt mit einigen Teilnehmern aus den Niederlanden war, sondern auf niederländisch geführt mit ein paar Deutschen und Österreichern. Aber geen probleem voor mij, eher für die Jungs aus den Alpen, der Tourguide sprach aber auch deutsch und hat immer bilingual erklärt. Trotzdem ist die Gruppe schnell zusammengewachsen und wir hatten unter kompetenter Führung viel Spaß. Im Anhang ein Klassiker aus dem Monument Valley..." (Christian H.)

 

GRUPPENREISE "14 Tage Marokko" (10.04. - 23.04.2014)

"...unsere Marokkoreise war super. Wir zehren heute noch davon, hatten wir doch mindestens im April dieses Jahres schönes Wetter. Die Almoto führte diese Reise zum ersten Mal durch und war auf den gleichen Stand wie wir. Aber Dank den beiden super Tourguides Patrick und Sven, die Marokko wie ihre Hosentasche kannten, haben wir viele schöne Orte kennengelernt. Fazit: Eine gelungene Reise. Wermutstropfen: für uns zu wenig Pisten und Offroad. Alle anderen Teilnehmer hatten Straßenbereifung. Asphalt habe ich auch Zuhause. Also nächstes Mal werden wir speziell darauf achten, die Marokko-Reise in wenig wilder zu gestalten..." (Markus F.)

 

GRUPPENREISE "USA/MEXICO - Baja Experience" (09.11. - 23.11.2013)

"...die Motorradreise "Baja California" war einfach nur traumhaft. Es gibt eigentlich keinen einzigen Punkt, bei dem meine Erwartungen nicht erfüllt worden sind. Von der Strecke, der Natur, der Hotelauswahl, den Tourguides, etc. war absolut alles in bester Ordnung. Es fällt mir hier schwer ein besonderes Highlight zu nennen, da für mich der komplette Urlaub ein einziges Highlight war. Das einzige was ich mir noch gewünscht hätte wäre, dass es am Schluss der Reise z.B. noch für jeden Teilnehmer ein T-Shirt "Baja California Tour 2013" gegeben hätte..." (Philipp F.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Route 66" (20.09. - 06.10.2013)

"...es war von Anfang an eine gut organisierte und durchdachte Reise, ob es der Direktflug nach LA war bzw. der Rückflug von Chicago, die Unterkünfte, das Reisematerial incl. Karten oder die Motorradanmietung der Harley Davidson, die uns auf unserer Reise nicht im Stich gelassen hat, alles klappte reibungslos. Die Eindrücke waren unbeschreiblich, die Fahrt auf der Route 66 war grandios bei durchweg schönem Wetter. Wir haben nette und hilfsbereite Menschen unterwegs getroffen, Biker alleine (so wie wir) oder mit geführten Touren und die vielen schönen Erlebnisse bleiben uns in Erinnerung. Unser Fazit: wir würden und werden bei Ihnen erneut eine Motorradtour buchen, da wir uns bei Ihnen gut aufgehoben fühlten..." (Brigitte B.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Klassischer Westen" (07.09. - 21.09.2013)

"...ein unvergessliches Erlebnis - so kann man unsere Reise wohl mit wenigen Worten zusammenfassen. Es hat einfach alles gepasst. Die Vorbereitung, die Reiseunterlagen, der Flug, das Motorrad, die Hotels, das Land, die Fahrtstrecke... alles tiptop. Einzig das Wetter hat uns 2 Tage lang ein wenig Sorgen gemacht. Leider ist dem Wetter auch unser geplanter Rundflug durch den Grand Canyon zu Opfer gefallen. Ansonsten blieben keine Wünsche offen. Da dies unsere erste Reise in dieser Art war, wussten wir natürlich nicht genau, was auf uns zu kommt. Mit den gewonnen Erfahrungen würden wir sicher auch beim nächsten Mal ein paar wenige Dinge anders machen. Aber sicher werden wir die nächste Reise, die für das Jahr 2015 geplant ist, wieder über ihr Reisebüro buchen..." (Ralf R.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Route 66" (17.08. - 05.09.2013)

"...nun sind wir schon fast 4 Wochen zurück und ich möchte Ihnen eine Rückmeldung geben: wir hatten gute Flüge, überall richtig gute Unterkünfte, und sogar außer in LA, Chicago und St. Louis überall inkl. Frühstück gehabt. Besonders herauszuheben ist das sehr gute italienische Restaurant ca. 20 m vor dem Motel in Holbrock. Sehr gutes Essen, weiße Tischdecken, von außen nicht so zu erkennen. Wir sind Richtung Holbrock einmal für 15 Minuten in einen "Monsun"-Regen gekommen. Sind dann aber runter vom Highway und haben uns untergestellt. Ansonsten gutes Wetter. Keiner ist krank geworden und wir hatten auch keine Panne. Also perfekt. Wir haben insgesamt 5.200 km zurück gelegt. Mein Mann hatte die Touren wochenlang vorbereitet. In Gegenden, in der die Route 66 uninteressant oder nicht mehr zu erkennen war, hat er uns ins Landesinnere geführt, sodass wir auch anderes zu sehen bekamen, wie Sapulpa und Caledonia etc. Das Hotel in Chicago lag ideal. Wir waren wirklich bestens untergebracht. Alles in allem hatten wir einen schönen Urlaub, auch weil Sie uns alles so gut vorbereitet haben. Ganz herzlichen Dank von uns Allen..." (Uschi H.)

 

GRUPPENREISE "Rumänien - Karpatengebirgsstraßen" (04.08. - 15.08.2013)

"...um es kurz zusammenzufassen: es war eine exorbitant schöne Reise, die „Truppe“ hat sehr gut harmoniert und bei unserem Guide Cristian haben wir uns gut aufgehoben gefühlt. Das Wetter hat gepasst, die Maschinen waren nach Auskunft unserer Fahrer richtig ausgewählt und die Strecken der Tour wunderschön. Cristian hat uns erklärt, dass er die Straßen und die Unterkünfte sehr genau unter die Lupe nimmt, bevor er eine Tour anbietet. Meiner Meinung nach zahlt sich das aus. Trotzdem waren wir noch flexibel genug, um einige kleine Punkte zusätzlich anzufahren. Viele Besonderheiten hätten wir ohne „guided tour“ sicher nicht entdeckt! Einige Locations, wie das Wolf Resort (bei Schloss Bran) und Conacul lui Maldar (Horazu) sind mehr als geeignet zum Verwöhnen nach einem langen Tagesritt. Nicht alles kann ein Tour Guide in der Hand haben, aber er kann immer versuchen, das Beste daraus zu machen. Z.B. hatten wir alle mehr oder weniger mit Magen-Darm-Problemen zu kämpfen. Übersetzung in der Apotheke und sogar ein kurzer Gang meines Mannes in die klinische Ambulanz wurden selbstverständlich auch von ihm begleitet..." (Steffi F.)

 

GRUPPENREISE "Deutschland - Schmuggeltour im Dreiländereck" (18.07. - 21.07.2013)

"...auf diesem Wege möchte ich gern eine kurze Rückmeldung über das tolle Biker-Wochenende in der Eifel geben. Es passte einfach alles zusammen, angefangen von den tollen Touren über Service und Bewirtung im Hotel. Das Wetter war super und die Gruppe hat gut zueinander gepasst. Ich weiß nicht, wie oft ich in dieser Woche schon gesagt habe: " Es war sooooo schön!!!". Am liebsten würde ich sofort wieder auf meine "Kleine" springen und losfahren. Ich halte jetzt schon Ausschau nach passenden Angeboten..." (Steffi F.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Cool Pacific Run" (08.07. - 17.07.2013)

"...negative Eindrücke hat es eigentlich nicht gegeben. Bei der Abholung des Motorrads gab es zunächst das Problem, dass kein Navi zur Verfügung stand. Aber die Jungs vor Ort haben uns dann doch noch eins besorgt und so konnten wir die Reise ungetrübt antreten. Das Bike war supergepflegt, ziemlich neu und die Reifen top. Bevor wir losfuhren, haben sie uns noch ein Windshield angebracht. Das hatten wir selbst in der Aufregung ganz vergessen. Die Unterkünfte waren alle in Ordnung und sauber. Am Besten haben uns die Hotels ins Santa Rosa und in Fort Bragg gefallen, hier wären wir gern noch länger geblieben. Das Zimmer in Modesto war ein bisschen muffig, aber für eine Nacht auch ok. Besonders schön war übrigens auch das Hotel de France in San Francisco...sehr zu empfehlen. Die Touren waren jede für sich ein Erlebnis, sehr abwechslungsreich und landschaftlich ein Genuss. Die Küste ist um diese Jahreszeit ja eher kühl und neblig, aber das wussten wir ja und es hatte trotzdem seinen Reiz. Die Nationalparks waren natürlich besonders schön und besonders gut uns die Fahrt durch den Kings Canyon in der Abendsonne gefallen. Die Reise war also rundherum gelungen, wir haben viel gesehen und erlebt und wenn es die Zeit zulässt werden wir nochmal die Küste von San Francisco aus weiter nach Norden fahren, da es dort noch ursprünglicher ist. Ihre Betreuung vor und während der Reise, das Eingehen auf unsere Wünsche und die stets schnelle Antwort haben uns sehr gefallen und wenn wir wieder einen solchen Trip unternehmen, kommen wir gerne wieder auf Sie zurück..." (Brigitte L.)

 

GRUPPENREISE "Skandinavien - 16 Tage Nordkap" (13.07. - 28.07.2013)

"...es war eine super Zeit. Es hätte vom Team nicht besser kommen können. Das kann ich behaupten, ich habe schon einige geführte und selbst organisierte Touren hinter mir. Das Nordkap (für alle, die noch nicht dort waren) ist es ein absolutes Muss. Die Tour war landschaftlich ein Traum. Kilometer lange Touren, als am „Wasser“ entlang, traumhafte Ortschaften und Fjorde bis zum Kap. Unser Jahr Vorplanung hat sich mehr als gelohnt. Das Wetter war gemischt, von allem ein bisschen. Die Sonne hatte aber die Nase vorne. Wetterkapriolen kennt jeder Motorradfahrer. An der Organisation und Planung vom Team, sei es das tägliche Picknick, die Touren sowie an den Unterkünften kann nichts verbessert werden. Es hat einfach rundum alles gepasst. Fahrt alle zum Nordkap – es lohnt sich. Wenn man eine Reise tut, kann man was erzählen…" (Torsten J.)

 

GRUPPENREISE "Spanien - Trauminsel Mallorca" (18.06. - 25.06.2013)

"...leider können wir ihnen nicht die Möglichkeit geben, Ihren Service zu verbessern, da wir keine Verbesserungsvorschläge haben. Kurzum, es war ein toller Urlaub, bei dem alles super geklappt hat. Flug, Transfer, Hotel, Abholung vom Hotel durch das Team von Mallorquin-Bike, Service und Freundlichkeit Team MB, Ausrüstung und Bikes , Eingehen auf Wünsche, besonderes Highlight für uns war das “freie Fahren” an besonders schönen Streckenabschnitten. Wir hatten wunderschöne, geführte Touren mit tollen Locations, die man wahrscheinlich sonst niemals gefunden hätte. Und natürlich nochmals auch ein Danke an sie, dass sie auf alle unsere Änderungswünsche so schnell reagiert haben..." (Oliver S.)

 

GRUPPENREISE "Motorraderlebnis in der Zentralschweiz" (08.06. - 13.06.2013)

"...die Lage des Hotels ist ausgezeichnet in Bezug auf Aussicht und geeigneten Ausgangspunkt. Ferner bietet es einen soliden Service und bodenständige gute Qualität. Die Tourguides waren sehr kompetent und versiert. Sie arbeiteten aufgrund einiger Passsperrungen zügig interessante Alternativrouten aus und zeigten sich mit den örtlichen Gegebenheiten sehr vertraut. Die Routen waren abwechslungsreich und boten für jeden angemessene Herausforderungen. Für reine Fahranfänger war möglicherweise das Tempo und die doch recht zügige Tourführung selbst in der "Gemütlichgruppe" an manchen Tagen eine gewisse Herausforderung.
Mögliche Überlegung wäre es, bei der Halbzeit der Veranstaltung auch mal einen kürzeren Tourentag zu absolvieren, um Einzelnen mal eine Verschnaufspause zu gönnen, andere könnten dann an dem freien Nachmittag ja eine freie Gestaltungsrunde fahren... zumindest könnte ma ja in der Runde darüber abstimmen - nur ein kleiner Vorschlag. Wir würden die Tour jederzeit weiterempfehlen - hat Spaß gemacht, vielen Dank..." (Otmar B.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Denver & die Rocky Mountains" (16.05. - 08.06.2013)

"...wir haben in den Rocky Mountains Teil Colorado fast jede Straße befahren und uns sogar bis Salt Lake City treiben lassen. Mit den Unterkünften und dem Essen hatten wir stets eine glückliche Hand. Die Reise war einfach Spitze! Highlights gab es so viele, die Routen durch die Berge, die noch schneebedeckten Berge als Kulisse, die Wälder und die Natur, Park City, Saltlake City, Bonneville, Independence und Monarch Pass, Vail, Aspen, Pikes Peak usw. Im Namen von uns Vier danke ich Ihnen herzlich für die tolle Organisation bzw. dafür, dass schlussendlich alles wunderbar geklappt hat. Auch im Vorfeld der Reise betreuten und berieten Sie uns bestens. Die Unterlagen waren gut vorbereitet, das gebuchte Hotel in Denver "H.I. Cherrycreek" hat uns sehr gefallen mit den renovierten Zimmern. Mit Eagle Rider Denver waren wir auch sehr zufrieden. Mein Bruder stellte am Nachmittag nach der Übernahme der Motorräder einen Defekt an der Kupplung fest - das Motorrad wurde ohne Diskussion ausgetauscht. Die Motorräder waren ansonsten absolut perfekt; die Leute dort sind sehr dienstleistungsorientiert und nett. Gerne kommen wir bei einer anderen Gelegenheit wieder auf Sie zu und ebenso werden wir Sie gerne weiterempfehlen..." (Katharina S.)

 

GRUPPENREISE "USA - Western Discovery" (07.05. - 25.05.2013)

"...Die Western-Discovery-Tour wird für uns definitiv ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Im Nachhinein war es die richtige Entscheidung, schon ein paar Tage eher in Los Angeles einzutreffen, um sich auf Land und Leute einzustimmen und natürlich auch so viel wie möglich von der zweitgrößten Stadt der USA zu sehen. Das Wetter hat super mitgespielt, in den 3 Wochen hatten wir nur 5 Minuten mit Regen zu kämpfen (leider gerade beim Barbecue). Ich würde wieder im Mai reisen. Auf drastische Temperaturunterschiede von knapp über 0 Grad bis hin zu 45 Grad sollte man sich trotzdem einstellen. Die Durchführung der Reise lief professionell und man fühlte sich stets gut aufgehoben. Wie erwartet, konnten wir durch unseren Guide auch Strecken und Highlights sehen, an denen man bei einer Self-Drive-Reise sicherlich vorbei gefahren wäre. Die Harleys waren in gutem Zustand, die Hotels gepflegt. Die Länge der Strecken war annehmbar. Aufgrund der regelmäßigen Pausen konnte man sich gut erholen und die Gegend ein bisschen auf eigene Faust erkunden. Am beeindruckendsten war die Weite des Landes und die immer wieder sich abrupt wandelnde Landschaft. Am meisten werden mir Monument Valley, der Hubschrauber-Rundflug über den Grand Canyon und die Yuma-Wüste in Mexiko in Erinnerung bleiben. Insgesamt möchte ich mich noch mal für Ihre Reiseplanung bedanken. Das lief alles unkompliziert und Änderungswünsche haben Sie ohne Probleme berücksichtigt. Wir fühlten uns sehr gut aufgehoben und werden das auch gern weiterempfehlen oder bei Möglichkeit selbst noch mal in Anspruch nehmen..." (Christian M.)

 

GRUPPENREISE "Italien - Toskana-Genießerreise" (27.04. - 05.05.2013)

"...wer das "Genießen" auf intensives Motorradfahren bezieht, kommt voll und ganz auf seine Rechnung. Wer mit "Genießen" die gemächliche Gangart von Trattoria zu Bar und weiter zur nächsten Trattoria in Verbindung bringt, könnte enttäuscht werden, obwohl das Essen im Restaurant in Montecatini Therme gut ist. Schade nur, dass offenbar die "Villa" zu, abgebrannt oder was auch immer ist. Klaus und Hartmut verstehen sich gut darauf, klasse Bikerstrecken fernab der "Zivilisation" zu finden und die Gruppen darüber zu führen. Bei den meisten Zwischenhalten blieb der Guide bei den Mopeds, was ein "unbeschwertes" (ohne Helm und Fummel) Besichtigen der Sehenswürdigkeiten ermöglichte. Danke dafür. Es ist wahrlich von Vorteil, das Moped sicher auf engen Straßen mit Kurven und Kehren führen zu können, wie es in der Ausschreibung steht. Klaus und Hartmut haben auch auf Grund individueller Wünsche der Gruppen die Routen etwas angepasst, da sind die Beiden flexibel, Bravo! Vielleicht wäre von Anfang an etwas weniger mehr, auch in Hinblick auf entspanntes Ankommen und Verkehrsordnungen sowie dem willkommenen Feierabendbier vor dem Abendessen...? Fazit: Mir gefiel die Tour und die Routenwahl sehr gut, alle Mitreisenden waren erster Güte - ich habe mich sehr wohl gefühlt. Nochmals besten Dank an Klaus und Hartmut für's Organisieren, für unzählige Navi-Tipps und den 'Unterwegsgetränkeservice'. Danke auch allen Mitbiker- und bikerinnen für die lustige und bereichernde Zeit mit Euch! Allen weiterhin eine gute und unfallfreie Saison..." (Gregor N.)

 

SELF-DRIVE-REISE "USA - Klassischer Westen" (29.04. - 14.05.2013)

"...hat prima geklappt mit der bei Ihnen gebuchten Reise vom 29.04.- 14.05.2013 "USA - Klassischer Westen" Self Drive. Flug und Hotels so wie die Streckeneinteilung waren prima. Auch die Buchung bei EagleRider hat gut geklappt..." (Peter B.)

 

ENDURO-REISE "Tunesien - Sportfahrer-Tour" (09.02. - 16.02.2013)

"...Meine Motorradreise nach Tunesien vom 09.-16.02.2013 verlief wie geplant. Professionelle Durchführung mit sehr guter Betreuung vor Ort. Die Maschinen waren in sehr gutem Zustand . Man fühlte sich zu jeder Zeit gut aufgehoben . Die ausgewählten Strecken waren in Ordnung und stellten Anforderungen an die Kondition . Was niemand beeinflussen kann , mich erwischte eine Grippe. Die Tour kann man uneingeschränkt weiterempfehlen. Bei Reisen zu dieser Jahreszeit sind Schlafsäcke unbedingt für den Ausflug in die Wüste zu empfehlen, da es nachts doch noch empfindlich kalt wird..." (Ulrich M.)

 

GRUPPENREISE "USA - Florida Sunshine State" (19.01. - 27.01.2013)

"...die Reise war - kurz auf den Punkt gebracht - toll! Zum Verlauf selber war Sie ebenso bestens organisiert, bzw. die Guides Hubert und Gan sind ein perfektes Team, was natürlich wir Teilnehmer sehr positiv empfanden. Wir werden wahrscheinlich 2015 eine weitere Tour planen, nehmen aller Voraussicht nach auch Bekannte mit, denen wir die Reise aus unseren Erzählungen schon schmackhaft gemacht haben, bzw. die meisten Fotos haben wir im Kopf gespeichert, weil man da bei einem Rückblick die besseren Erholungswerte rausholen kann, bzw. meine Frau und ich, bereits tausende Fotos anschauen müssten. In diesem Sinnen noch mal besten Dank für diese tolle Reise..." (Franz D.)

 

ENDURO-REISE "Tunesien - Sportfahrer-Tour" (05.01. - 12.01.2013)

"...Meine/unsere Erfahrungen mit Horst und seinem Team vor Ort decken sich mit dem erlebten vom Frank. Ich denke konkrete Fakten sind am nützlichsten für einen Erfahrungsbericht. Die Motorräder (neue KTM 450) sind in einem einwandfreien Zustand und werden während der Tour täglich in der Werkstatt gewartet bzw. bei Bedarf repariert. Das gebuchte Hotel oder Camp hatte einen sehr guten Standard (4 Sterne). Nach einem harten Tag ausspannen im Whirlpool hat schon was. Die tunesischen Betreuer/Guides kennen die Gegend/Wüste wie ihre Hosentasche. Der Hassan braucht kein GPS er orientiert sich … keine Ahnung wie er das macht. Streckenwünsche/Schwierigkeitsgrande konnten sofort umgesetzt werden. Auch bei Problemen (Reifenschaden in der Wüste oder Unfall) wurde professionell reagiert; vor allem Tarek der fließend Deutsch spricht, kennt Gott und die Welt und organisiert was nötig ist. Der Horst ist auch ein cooler Hund, der immer einen lockeren Spruch auf Lager hat. Er versteht es auch mit den Tunesiern umzugehen; die Erfahrungen abends in Cafes mitgenommen zu werden und auch Land und Leute kennenzulernen möchte ich nicht missen. Natürlich gibt es auch was zu verbessern; Hassan muss besser Deutsch und Englisch lernen, aber das soll der sehr guten Erfahrung keinen Abbruch tun..." (Werner N.)

 

SELF-DRIVE REISE "USA - Der Westen" (01.10. - 19.10.2012)

"...Wir hatten mit BIKER REISEN eine USA-Motorradtour unternommen. Schon bei der Vorbereitung war man sehr flexibel wenn es um die Wünsche der Streckenführung ging oder auch um zusätzliche Stopps. Dies wurde bestens nach unseren Wünschen geändert und auch entsprechend die zusätzlichen "Nichtvertragshotels" gebucht. Die Tour selbst war gut vorbereitet und auch km Angaben und Zeitaufwand des reinen Fahrens waren nahezu den tatsächlichen Fahrzeiten entsprechend. Die gebuchten Hotels waren alle ok. Da wir nur 17 Tagen ein Bike hatten, an 3 Stationen jeweils 2x übernachteten, waren die rund 4900 gefahrenen KM schon eher was für den ambitionierten Fahrer. Wir fanden das so ok, auch wenn man das Eine oder Andere aus Zeitgründen nicht sehen konnte. Falls wir nochmal eine Tour durch Amerika oder auch durch ein anderes Land planen werden wir gerne wieder auf BIKER REISEN zurückgreifen..." (Jürgen S.)