"Süd-West Türkei"

10 Tage/9 Nächte ab/bis Antalya

zur größeren Ansicht auf die Bilder klicken

Termine

  • 02.11. - 11.11.2018

Reiseverlauf

Das Zentralanatolische Hochland an seiner Westflanke ist ein von Gott verwöhntes Berg- und Hügelland mit fruchtbaren Tälern, die seit je her Heimat großer Kulturen waren. Sein subtropisch mediterranes Klima machte es zu einer wichtigen Region antiker Kulturen Kleinasiens und zu einem für Motorradfahrer beliebten Winterfluchtziel. Die Tour führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie Xantos, Knidos und Aphrodisyas vorbei an traumhaften Stränden und durch herrliche Kieferwälder. Gefahren wird auf verkehrsarmen Nebenstraßen mit einigen wenigen Schotterpassagen. Für diese Tour benötigen Sie keine Offroad Erfahrung - das ist Urlaub und Fahrspaß pur!

» 1. Tag: Ankunft in Antalya
Empfang am Flughafen von Antalya und nach ca. 20 Minuten Transferzeit sind wir im Hotel. Bei der Übernahme der Motorräder haben wir Zeit für nähere Informationen.

» 2. Tag: Wir fahren durch die Ausläufer des Taurusgebirges in Richtung Nord-West. In einem ca. 1000 m hoch gelegenen Dorf werden wir bei einer Bauernfamilie die Nomadische Küche kennen lernen. Nach dem Essen führt uns eine enge, aber kurvenreiche Strecke zur Küstenstraße. Die Fahrt auf der Küstenstraße nach Kas ist für jeden Motorradfahrer ein Genuss. Unter uns die Brandung des türkisblauen Mittelmeers, über uns das gewaltige Taurusgebirge, wir fahren von einer Kurve in die andere und nach jeder Kurve werden wir von einem anderen Panorama begeistert. Gegen Abend werden wir unser Hotel in Kas beziehen. Nach dem Abendessen im Hotel können wir einen Spaziergang in den engen Gassen der verträumten Hafenstadt machen.
ca. 210 km

» 3. Tag: Die genussvolle Fahrt auf der kurvenreichen Küstenstraße führt uns weiter in die Kiefernwälder der Taurusgebirge. Die wichtigen und gut erhaltenen Städte der Lykischen Kultur Patara, Xantos und Tlos geben uns einen informativen Einblick in die stolze Geschichte der Lykier. Die Fahrt durch die fruchtbare Ebene des Xantos Tal an den Obst und Gemüsefelder führen uns an den Canyon Saklıkent. Hier machen wir eine kurze Pause. Nach einem kurzen Aufstieg auf den engen Straßen haben wir unser Boutiquehotel, das von einer deutschen Familie seit 25 Jahren betrieben wird, erreicht.
ca. 130 km

» 4. Tag: Die kurvenreiche Strecke durch die Kiefernwälder führt uns nach Dalyan. Hier machen wir Mittagspause. Nach einer abenteuerlichen Bootsüberquerung des Dalyan Flusses, erwartet uns eine herrliche, einsame Strecke durch kurvenreiche Wälder mit dem einmaligen Panorama auf die Mündungen des Deltas von Dalyan, dass zu einer der wichtigsten Brutstädte für die großen Meeresschildkröten gehört. Die Strecke durch die Kiefernwälder, zum Teil auf der Hauptstraße, führt uns weiter nach Marmaris. Nach einem kurzen Aufenthalt in Marmaris geht es weiter zu unserem heutigen Hotel.
ca. 250 km

» 5. Tag: Unser heutiger Ausflug führt uns zu einer der schönsten Motorradstrecken Europas. Kiefernwälder, einsame Buchten und Kurven über Kurven bringt uns zum äußersten Punkt der Halbinsel. An der Spitze dieser Landzunge besichtigen wir die alte Hafenstadt Knidos. Zum Mittagessen sind wir in einem kleinen Fischerort. Auf der Rückfahrt zur Fähre geniessen wir die tolle Strecke nochmals. Um 17:30 Uhr fährt unser Schiff nach Bodrum. Die genussvolle Bootsfahrt vom Mittelmeer in die Ägäis dauert ca. 2 Stunden, danach geht es zum Hotel in Bodrum (falls die Fähre aufgrund z.B. schlechter Witterung ausfällt, kann die Übernachtung auch in Datca und die Überfahrt somit erst am nächsten Morgen erfolgen).
ca. 200 km, davon ca. 20km Schotter

» 6. Tag: Heute bereisen wir eines der geschichtsträchtigsten Gebiete Anatoliens. Bei der Ausfahrt durch die Stadt Bodrum haben wir etwas starken Verkehr, danach eine gut ausgebaute, breite Küstenstraße. Die weitere Strecke führt uns durch kleine Dörfer und Felder zu dem sehr gut erhaltenen Apollon-Tempel. Immer wieder haben wir Ausblick auf das Ägäische Meer. Die weitere Strecke zur Antiken Stadt Miletos führt durch eine fruchtbare Ebene. Überwiegend auf verkehrsarmen Nebenstraßen, die ebenfalls durch kleine Städte und Dörfer führen, erreichen wir die Stadt Kuşadası und anschließend unser Strandhotel.
ca. 200 km

» 7. Tag: Heute brauchen wir nicht zu packen und auch die Motorradbekleidung können wir auslüften lassen. Zu unserem heutigen Ausflug werden wir mit einem Kleinbus gefahren. Wir besichtigen die größte und eine der wichtigsten antiken Anlagen Anatoliens: Ephesos. Zum Mittagessen sind wir in der kleinen alten Stadt Şirince, die seit vielen Jahren für Weinherstellung bekannt ist. Nach dem gemütlichen Aufenthalt in Şirince, fahren wir zum Haus der Mutter Maria. Am Nachmittag können wir an unserem Hotel den langen Sandstrand entlanglaufen und den Sonnenuntergang an der Ägäis geniessen.

» 8. Tag: Heute nehmen wir Abschied vom Ägäischen Meer und fahren in der abwechslungsreichen Hochlandschaft, durch das dicht bewaldete Taurusgebirge zu der Kunst- und Kulturprächtigsten Römerstadt Aphrodisias. Die weitere Fahrt nach Pamukkale führt uns durch Dörfer und kleine Städte des Orients. Spätnachmittag entspannen wir uns von dem anstrengenden Tag in den warmen Quellen der Pamukkale.
ca. 300 km

» 9. Tag: Bevor wir uns auf den Weg nach Antalya machen, besichtigen wir die Kalksinterterrassen von Pamukkale. Der höchste Punkt jeder Türkeireise. Die Weiterfahrt führt uns durch wilde Landschaften der Taurusgebirge, an Seen vorbei, im Hochland durch Kiefernwälder, verkehrsarm und relativ gut ausgebaut, nach Antalya.
ca. 280 km

» 10. Tag: Transfer zum Flughafen. Leider heißt es schon wieder Abschied nehmen, aber auch der schönste Urlaub ist einmal zu Ende. Zur Erinnerung gibt es eine CD von den schönsten Eindrücken der Motorradtour. Du kannst natürlich individuell verlängern, wir informieren gerne über die Vielzahl der möglichen Aktivitäten mit oder ohne Motorrad. Transfer zum Flughafen oder Start Ihres Anschlussaufenthaltes.

Eingeschlossene Leistungen

  • 9 Übernachtungen in gehobenen Mittelklassehotels
  • 9x Halbpension
  • Mietmotorrad ihrer Wahl inklusive
  • Vollkaskoversicherung mit 660 EUR Selbstbeteiligung
  • Begleitfahrzeug für Sozia und Gepäck (ab 5 Fahrer)
  • Deutschsprachiger Tourguide
  • Flughafentransfer
  • Steuern

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise (Gerne suchen wir für Sie einen passenden Flug!)
  • Benzin und Öl
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 1.595,- € (Yamaha XT 660 R)
2.045,- € (Honda NC 750 X mit ABS)
2.225,- € (Yamaha XT 1200 Z mit ABS)
Beifahrer(in) 890,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 187,- €

Dies ist ein Angebot von GS Sportreisen. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.