Sie sind hier: Startseite » Gruppenreisen » Rumänien » "Rumänien, Transsilvanien & Karpaten"

GRUPPENREISE

"Rumänien, Transsilvanien & Karpaten"

14 Tage/13 Nächte ab/bis Flachau

Herzlich Willkommen zu einer ganz außergewöhnlichen Rundreise. Ungefähr 1000 km östlich von uns liegt ein Land, das viel mehr saubere und ungestörte Natur zu bieten hat als jedes andere Land Europas. Erleben Sie auf dieser Motorradreise die Schönheit der Karpaten, das ehemalige „Siebenbürgen“ und das legendäre Land Graf Draculas. Schon die Hin- und Rückfahrt durch Ungarn und die weite Puszta werden zu einem unvergesslichen Erlebnis. Während unserer Rundreise durch Siebenbürgen lernen Sie verträumte Bauerndörfer, das sanfte Hügelland Transsilvaniens und traumhafte Strecken durch die schroffen Berge der Karpaten kennen. Steigen Sie auf Ihr Motorrad und unternehmen Sie mit uns eine Zeitreise zurück ins vergangene Jahrhundert.

  • Reisebeschreibung
  • Reiseroute
  • Leistungen + Preise
  • Termine
  • Allgemeine Informationen

Reiseverlauf

» 1. Tag: Anreise nach Flachau im Salzburger Land
Anreise ab St. Wendel nach Flachau zur ersten Zwischenübernachtung.
Übernachtung in Flachau

» 2. Tag: Durch’s Ennstal und Leoben nach Györ (ca. 417 km)
Weiterreise durch das Ennstal über Liezen, Leoben und Köszek nach Györ in Ungarn.
Übernachtung in Györ

» 3. Tag: Durch Ungarn über Debrecen nach Oradea in Rumänien (ca. 540 km)
Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Budapest und weiter über Debrecen quer durch Ungarn zur rumänischen Grenze zum nächsten Hotel in Oradea.
Übernachtung in Oradea

» 4. Tag: Ab Oradea über Magesti und Negreni nach Cluj Napoca (Klausenburg) (ca. 160 km)
Am Morgen Weiterfahrt in Richtung Osten über Magesti und Negreni nach Cluj Napoca, das frühere Klausenburg. Die Ankunft ist am frühen Nachmittag vorgesehen, somit bleibt genügend Zeit zu einer Stadtbesichtigung und zum Besuch des weltbekannten Kulturpalastes von Klausenburg.
Übernachtung in Cluj Napoca

» 5. Tag: Von Klausenburg über den Borgo Pass nach Vatra Dornei (ca. 210 km)
Nach dem Frühstück starten wir in Richtung Bistriat und über den Borgo Pass nach Vatra Dornei zu unserem nächsten Hotel.
Übernachtung in Vatra Dornei

» 6. Tag: Ruhetag in Vatra Dornei oder Ausflug zu den Moldauklöstern
Dieser Tag steht zum Relaxen zur freien Verfügung. Sie haben aber die Möglichkeit zu einer Fahrt in die Bukowina mit ihren berühmten Moldauklöstern (Fakultativprogramm).
Übernachtung in Vatra Dornei

» 7. Tag: Von Vatra Dornei über Targu Mures nach Sighisoara (Schäßburg) (ca. 230 km)
Am Morgen Weiterfahrt über Targu Mures (früher Neumarkt) nach Sighisoara (Schäßburg). Ankunft am frühen Nachmittag. Stadtbesichtigung und Fotostopp am Geburtshaus Graf Draculas.
Übernachtung in Sighisoara

» 8. Tag: Von Schäßburg über Hoghiz nach Brasov (Kronstadt) (ca. 120 km)
Das erste Ziel an diesem Tag wird Brasov (ehemals Kronstadt) sein. Wir treffen am frühen Nachmittag in Brasov ein und haben hier die Möglichkeit zu einer Stadtbesichtigung wie auch zur Besichtigung der weltbekannten „Schwarzen Kirche“ von Kronstadt. Am Nachmittag Weiterfahrt zu unserem nächsten Hotel Poiana Brasov.
Übernachtung in Poiana Brasov

» 9. Tag: Von Brasov (Kronstadt) über den Transfagarasan nach Sibiu (Hermannstadt) (ca. 293 km)
Nach dem Frühstück geht es weiter über Rasnov (Rosenau) bis Bran. Hier legen wir einen Stopp ein und besuchen das legendäre „Dracula Schloss Bran“. Weiterfahrt über die höchstgelegene Nationalstraße Rumäniens, den Drumul Transfagarasan, der die Große Walachei mit Siebenbürgen verbindet nach Sibiu (Hermannstadt) zum nächsten Hotel.
Übernachtung in Sibiu

» 10. Tag: Von Sibiu über die Transalpina nach Targu Jiu (ca. 280 km)
Sie erleben heute einen der spektakulärsten Pässe im Banat. Von Hermannstadt nach Targu Jiu nehmen wir den neu ausgebauten Transalpin. In Mühlbach (Sebes) verlassen wir die Hauptstrecke und fahren über die 67 C über den Transalpin Pass bis nach Targu Jiu zu unserem nächsten Hotel.
Übernachtung in Targu Jiu

» 11. Tag: Von Targu Jiu durch den Nationalpark Cerna-Domogled nach Resita (ca. 250 km)
Weiterfahrt durch den Nationalpark Cerna-Domogled über Brosteni bis nach Dudasu und weiter an der Donau entlang nach Orsova. Über die DN 57 und die DN 58 gelangen wir am Nachmittag nach Resita zu unserer letzten Übernachtung in Rumänien.
Übernachtung in Resita

» 12. Tag: Durch die Puszta durch Ungarn nach Györ (ca. 530 km)
Abschied nehmen von Rumänien, Siebenbürgen und den Karpaten. Weiterreise durch Ungarn bis nach Györ.
Übernachtung in Györ

» 13. Tag: Von Györ zurück ins Salzburger Land nach Flachau (ca. 360 km)
Am Morgen Weiterreise über Trattenbach, Liezen und durch das Ennstal zur letzten Zwischenübernachtung nach Flachau.
Übernachtung in Flachau

» 14. Tag: Heimreise vom Salzburger Land
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.

Eingeschlossene Leistungen

  • 2x Übernachtung im 4****-Hotel Hartl in Flachau
  • 2x Übernachtung im 4****-Hotel Famulus in Györ
  • 1x Übernachtung im 4****-Hotel Ramada in Oradea
  • 1x Übernachtung im 4**** -Grand Hotel Napoca in Cluj Nacpoca
  • 2x Übernachtung im 3***-Hotel Bradul in Vatra Dornei
  • 1x Übernachtung im 4**** Hotel Cavaler in Schäßburg
  • 1x Übernachtung im 4****-Hotel Piatra Mare in Poiana Brasov
  • 1x Übernachtung im 4****-Hotel Golden Tulip in Sibiu
  • 1x Übernachtung im 3***-Hotel Story in Targu Jiu
  • 1x Übernachtung im 3***-Hotel Rogge in Restita
  • 13x Frühstücksbuffet und 3-Gang-Abendessen oder Abendbuffet in den Hotels
  • Reiseleitung und Dolmetscherbegleitung während der gesamten Rumänien-Rundfahrt
  • Geführte Tagestouren laut Programm
  • Stadtbesichtigung in Sibiu (Hermannstadt)
  • Stadtbesichtigung in Brasov (Kronstadt)
  • Besichtigung der Stadtpfarrkirche in Sibiu
  • Besichtigung der Schwarzen Kirche in Brasov
  • Besichtigung Dracula Schloss in Bran (Trötzburg)
  • Besichtigung, Fotopause Festung und Geburtshaus Draculas
  • Kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug
  • Informationsmaterial vor der Reise

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise
  • Motorrad
  • Benzin und Öl
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • persönliche Ausgaben
  • Maut-, Park- oder Straßengebühren
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 1.445,- €
Beifahrer(in) 1.445,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 488,- €

Termine

  • Neue Termine werden veröffentlicht, sobald diese feststehen.

Gruppeneinteilung

Bei dieser Motorradreise führt jeder Tourguide eine Gruppe von ca. 10 Motorrädern an. Insgesamt werden mehrere Gruppen dabei sein. Die einzelnen Gruppen werden nach Fahrstil und Fahrkönnen im Vorfeld von uns eingeteilt. Es gibt drei Kategorien: gemütlich, gemütlich bis zügig und zügig. Sie entscheiden selbst in welcher Gruppe Sie fahren möchten. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie einen entsprechenden Fragebogen zu Ihrem eigenen Fahrstil oder Fahrwunsch. Nach Ihren Angaben ordnen wir Sie dann dem entsprechenden Tourguide zu. Sollten Sie feststellen, dass Ihre Gruppe nicht Ihrem Fahrwunsch entspricht, können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Tourguide in eine andere Gruppe wechseln. Wichtig ist: „Sie sollen sich wohl fühlen“ und nicht unter Druck fahren müssen. Keiner soll dem anderen den Fahrspaß nehmen. Rennfahrer oder Raser sind bei unseren Reisen fehl am Platz. Unsere Tourguides achten darauf, dass auch der Schwächste in der Gruppe nicht in Bedrängnis gerät.

Reisestart

In St. Wendel/ Saarland.

Gesamtkilometer

Gesamt ab/bis Saarland: ca. 5.000 km
Tagesetappen in vor Ort: ca. 80 – 550 km

Die Kilometerangaben basieren auf unsere Routenplanung, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

Straßenzustand

Gut ausgebaute Strecken. In Rumänien ist auf Nebenstrecken Vorsicht geboten, hier sind die Straßen nicht gerade in idealem Zustand, aber doch gut befahrbar. Nebenstrecken außerhalb unserer Route sind nicht zu empfehlen. Im Land sind noch sehr viele Pferdefuhrwerke unterwegs. In Ungarn fahren wir teilweise auch Autobahn bei der An- und Rückreise. Bei den Routen durch Ungarn handelt es sich meist um lange Geraden, diese sind zügig und unproblematisch zu fahren.

Fahrkönnen

Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken sicher beherrscht werden. Entsprechende Kondition zum Fahren muss bei dieser Tour unbedingt vorhanden sein.

Klima

Zu unserer Reisezeit liegen die Tagestemperaturen zwischen 20° und 30° C.

Besonderheiten

Obwohl Ungarn und Rumänien zur EU gehören, haben diese Länder noch keinen Euro als Zahlungsmittel. In Ungarn ist Forint die Währung. In Rumänien ist die Währung Leu (Lei). Geld kann an den Grenzübergängen und in den Hotels gewechselt werden. Geldautomaten sind ebenfalls vorhanden. Ab/bis rumänischer Grenze werden wir von einem Reiseleiter/Dolmetscher begleitet. Sie wohnen während der gesamten Reise in guten 3***- und 4****-Hotels. Kostenpflichtige und bewachte Abstellmöglichkeiten für die Motorräder sind an allen Hotels vorhanden. Eintrittspreise bei Besichtigungen sind nicht im Reisepreis enthalten, je nach Gruppenstärke lösen wir vor Ort ein entsprechendes Gruppenticket.

Wichtige Hinweise

Parkplatzgebühren – Autobahnvignetten – Umweltplaketten – Maut und Kurtaxe:
Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. Wir übernehmen keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Bettensteuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.

Reisegepäck-Service

Haben Sie keine Angst vor überladenen Motorrädern. Bei dieser Motorradreise fährt jeweils ein Begleitfahrzeug mit. Ihr Reisegepäck wird am Tag vor Reiseantritt im Begleitfahrzeug oder Gepäckanhänger verladen. Tourteilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und anderen angrenzenden Regionen haben die Möglichkeit, ihr Reisegepäck am Vortag der Reise abzugeben. Einen Tag nach Reisebeendigung kann dieses dann wieder abgeholt werden. Bei Tourteilnehmern aus anderen Regionen besteht die Möglichkeit, das Reisegepäck wie Taschen oder Koffer per Kurierdienst an unsere Firmenadresse zu senden. Nach Reiseende werden diese Gepäckstücke wieder von uns an die jeweilige Heimatadresse zurückgeschickt (nur innerhalb Deutschlands). Die Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug oder Gepäckanhänger ist ein kostenloser Service. Wir übernehmen jedoch keinerlei Haftung für eventuelle Beschädigungen oder Verluste. Motorrad-Koffersysteme jeglicher Art werden nicht im Begleitfahrzeug befördert, da diese leicht beschädigt werden können. Die Innentaschen der Koffersysteme dagegen sind hiervon ausgenommen. Verwenden Sie bitte nach Möglichkeit keine neuen und hochwertigen Gepäckstücke und keine Kartons. Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung wird daher dringend empfohlen.

Ihr Versicherungsschutz

Auch bei sorgfältiger Wartung und Pflege kann es vorkommen, dass bei einem Motorrad ein Defekt auftritt und die nächste Werkstatt nicht in der Nähe liegt. Daher empfehlen wir in jedem Falle den Abschluss einer Schutzbrief-Versicherung. Jeder Teilnehmer erklärt durch seine Anmeldung, dass er an den Touren und Reisen auf eigene Gefahr teilnimmt. Er ist für sein eigenes Motorrad und Fahrverhalten selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer muss auch selbst für ausreichenden Versicherungsschutz sorgen. Bei allen Auslandsreisen ist unbedingt eine gültige „Grüne Versicherungskarte“ für das entsprechende Fahrzeug mitzuführen!

Sicherheit und Service

Hier gehen wir keinerlei Kompromisse ein. Unser Ziel ist es, dass alle Reiseteilnehmer sicher, gesund und voller neuer Eindrücke von ihren Touren zurückkehren. Ihr Reisegepäck erhalten Sie am jeweiligen Urlaubsort im Basishotel oder bei Rundreisen an den jeweiligen Etappenhotels und bei der Rückkunft wieder zu Hause. Unsere Partnerhotels an den jeweiligen Urlaubsorten werden sorgfältig ausgewählt. Wir legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre, sichere Abstellplätze oder Garagen für unsere Motorräder, gutes Essen und saubere Unterkünfte mit entsprechendem Komfort. In der Regel handelt es sich bei unseren Hotels um Häuser der gehobenen 3***- und 4****-Kategorie.

Halbe Doppelzimmer

Die Zimmerbelegung und der Personenpreis bei unseren Reisen gehen von der Basis-Unterbringung im Doppelzimmer/ Zweibettzimmer aus. Ein halbes Doppelzimmer/ Zweibettzimmer bedeutet, dass ein weiterer Mitreisender das Zimmer mit Ihnen teilt. Findet sich bei Buchungsschluss keine 2. Person für das gebuchte Doppel/Zweibett-Zimmer, kann dieses als Einzelzimmer genutzt werden. In diesem Fall wird Ihnen der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet. Alternativ können sie jedoch kostenlos von der Reise zurück treten. Buchungen von Einzelzimmern sind in den jeweiligen Hotels nur begrenzt möglich. Eine frühzeitige Buchung ist daher in jedem Fall empfehlenswert.

  • Reisebuchung

    Wenn Sie eine Reise verbindlich buchen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir wichtige Punkte (freie Plätze bei Gruppenreisen, Flüge, Miet-Motorräder, Reiseversicherungen,...) mit Ihnen im Vorfeld abklären können.

  • E-Mail Anfrage

    Wenn Sie zunächst nur ein kostenloses und unverbindliches Angebot für ein bestimmte Reise wünschen, dann füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus. Wir werden Ihnen dann schnellstmöglich ein Reiseangebot Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend zusenden.

  • Beratungshotline

    Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um Ihre geplante Reise telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 10-18 Uhr unter der Hotline: 0561 - 86 16 309. Gerne rufen wir Sie auch zurück, hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht.

Dies ist ein Angebot von Reisen und Erleben. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.