Sie sind hier: Startseite » Gruppenreisen » Marokko » "Königsstädte und die Straßen der Kasbahs"

GRUPPENREISE

"Königsstädte und die Straßen der Kasbahs"

17 Tage/16 Nächte ab/bis Lyon

Erfüllen Sie sich den Traum einer außergewöhnlichen Motorradreise nach Nordafrika. Marokko ist seit vielen Jahren eines unserer begehrten Reiseziele. Hier tauchen Sie in eine Welt aus 1001 Nacht ein. Wunderschöne Motorradstrecken durch den Hohen Atlas, den Randbereich der Sahara und des bizarren Rif-Gebirges begeistern immer wieder alle unsere Tour-Teilnehmer. Die Königsstädte Marrakech, Meknes und Fes, das Tal des Dades und der Todgha Canyon sind nur einige Höhepunkte auf dieser Rundreise. Die Tour ist auf 17 Tage ausgerichtet, so haben wir in Marrakech, Erfoud und Fes jeweils zwei Übernachtungen eingebaut. Dies ermöglicht uns ein umfangreiches und entspanntes Besichtigungsprogramm. Steigen Sie auf und kommen Siemit zu einer unserer Traumtouren.

  • Reisebeschreibung
  • Reiseroute
  • Leistungen + Preise
  • Termine
  • Allgemeine Informationen

Reiseverlauf

» 1. Tag: Anreise ins Rhônetal
Anreise nach Südfrankreich in den Raum Lyon zur ersten Zwischenübernachtung.
Übernachtung im Rhônetal

» 2. Tag: Durch das Rhônetal zur Costa Brava nach Spanien (ca. 612 km)
Rhônetal – AvignonNarbonne und Weiterfahrt nach Spanien zur Costa Brava.
Übernachtung an der Costa Brava

» 3. Tag: Von der Costa Brava nach Barcelona (ca. 65 km)
Zur Fährpassage nach Tanger.
Übernachtung auf der Fähre

» 4. Tag: Ankunft in Tanger und Fahrt zum Hotel (ca. 44 km)
Ankunft in Tanger am Nachmittag, Zollabfertigung im Hafen und Weiterfahrt zum Hotel.
Übernachtung in Tanger

» 5. Tag: Von Tanger über Larache und Sidi Kassem nach Meknes (ca. 288 km)
Ab Tanger weiter der Atlantikküste entlang bis Larache und durch das Landesinnere über Sidi Kassem zu unserem nächsten Hotel in der Königsstadt Meknes.
Übernachtung in Meknes

» 6. Tag: Von Meknes über Azrou und Beni Mellal nach Afourer (ca. 300 km)
Nach dem Frühstück starten wir zur nächsten Etappe über kleine Landstraßen durch traumhafte Hügellandschaften und quirlige Dörfer in Richtung Beni Mellal. Von hier sind es nur noch wenige Kilometer zu unserem nächsten Hotel in Afourer.
Übernachtung in Afourer

» 7. Tag: Von Afourer zu den Wasserfällen und über El Quidane nach Marrakech (ca. 280 km)
Am Morgen Auffahrt zum Wasserfall und dem gigantischen Stausee bei Bin El Quidane. Anschließend Weiterfahrt zur Königsstadt Marrakech. Abendessen in Marrakech. Fakultativ ist eine abendliche Kutschfahrt durch die Medina zum Djemaa el Fna geplant. Ein „MUSS“ in Marrakech.
Übernachtung in Marrakech

» 8. Tag: Ein Tag in Marrakech mit Stadtbesichtigung und Abschluss auf dem Djemaa el Fna
Am Vormittag erwartet uns ein Bus am Hotel zur Stadtführung in Marrakech, anschließend bleibt noch genügend Freizeit für individuelle Erkundungen.
Übernachtung in Marrakech

» 9. Tag: Von Marrakech durch den Hohen Atlas zu den Straßen der Kasbahs (ca. 290 km)
Von Marrakech durch den Hohen Atlas über den Pass Tizi n Tichka (2260 m) zu den Straßen der Kasbahs und einem Abstecher zum Weltkulturerbe „Ait Ben Haddou“, anschließend Weiterfahrt über Ouarzazate ins Tal des Dades und am späten Nachmittag zu unserem nächsten Hotel nach Boumalne am Anfang des Dades Tals.
Übernachtung in Boumalne

» 10. Tag: Durch die Wüste auf der Straße der Kasbahs nach Erfoud (ca. 180 km)
Weiter geht es auf der Straße der Kasbahs auf atemberaubenden Routen und durch bizarre Landschaften durch die Wüste nach Erfoud zum Hotel. Auf dem Weg dorthin unternehmen wir selbstverständlich noch einen Abstecher in die einzigartige Toghda Schlucht und ins Tal des Dades.
Übernachtung in Erfoud

» 11. Tag: Sand – Sand – Sand
Aufenthalt in Erfoud. Möglichkeit zu einer Wüstentour in die Sanddünen von Erg Chebbi oder zur freien Verfügung im Hotel. Auch eine individuelle Motorradtour ins Umland kann auf eigene Faust unternommen werden.
Übernachtung in Erfoud

» 12. Tag: Durch das Atlas Gebirge nach Norden (ca. 390 km)
Ab Erfoud über Er-Rachidia zum Col du Zad und weiter über Azrou zur Königsstadt Fes.
Übernachtung in Fes

» 13. Tag: Stadtbesichtigung mit Führung in der Königsstadt Fes
Am Vormittag Busfahrt ab Hotel mit Besichtigungsprogramm und Stadtrundgang durch die Medina und die Souks von Fes. Selbstverständlich ist auch der Besuch der weltbekannten Gerberei im Programm enthalten. Nachmittags Freizeit.
Übernachtung in Fes

» 14. Tag: Von Fes nach Tanger zur Einschiffung (ca. 300 km)
Weiterfahrt entlang des Rif Gebirges via Tanger zur Einschiffung nach Barcelona.
Übernachtung mit auf der Fähre

» 15. Tag: Erholsamer Tag auf See
Übernachtung mit auf der Fähre

» 16. Tag: Ankunft in Barcelona und Weiterfahrt ins Rhônetal (ca. 620 km)
Ankunft am frühen Morgen gegen 09.00 Uhr in Barcelona und anschließend Fahrt in den Raum Lyon.
Übernachtung im Raum Lyon

» 17. Tag: Rhônetal – Heimreise
Nach dem Frühstück erfolgt die Heimreise Richtung schland.

Eingeschlossene Leistungen

  • 2x Übernachtung mit Halbpension im Rhônetal
  • 1x Übernachtung mit Halbpension an der Costa Brava
  • 2x Fährpassagen: Barcelona – Tanger und Tanger – Barcelona
  • 3x Übernachtung in 2-Bett-Kabinen, DU+WC, bei den Überfahrten
  • 2x Motorradpassage auf den Fähren
  • Hafengebühren und Kraftstoffzuschlag für Hin- und Rückreise
  • Vollpension auf dem Schiff während den beiden Fährüberfahrten
  • 1x Übernachtung in Tanger im 4****-Hotel Hilton Garden Inn
  • 1x Übernachtung in Meknes im 4****-Hotel
  • 1x Übernachtung in Afourer im 4****-Hotel Tazarkount
  • 2x Übernachtung in Marrakech im 5*****-Hotel
  • 1x Übernachtung in Boumalne im 4****-Hotel Xaluca Dades
  • 2x Übernachtung in Erfoud im 4****-Hotel Kasbah Xaluca
  • 2x Übernachtung in Fes im 4****-Hotel
  • 13x Frühstück/Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 13x 3-Gang-Abendessen oder Abendbuffet in den Hotels
  • Marokkanische Reiseleitung auf der gesamten Tour in Marokko
  • Örtliche Führungen in den Städten Marrakech und Fes
  • 2x Busfahrt in Fes und in Marrakech bei der Stadtbesichtigung
  • Bewachungs- und Parkgebühren in Marokko
  • Kostenlose Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug
  • Informationsmaterial und Tourenplan

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise
  • Motorrad
  • Benzin und Öl
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • persönliche Ausgaben
  • Maut-, Park- oder Straßengebühren
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 2.098,- €
Beifahrer(in) 2.058,- €
Einzelzimmer-Zuschlag (Hotels) 550,- €
Einzelkabinen-Zuschlag innen (Fähre) 290,- €
Einzelkabinen-Zuschlag außen (Fähre) 310,- €
Zuschlag Außenkabine (Fähre) 160,- €

Termine

  • 10.09. - 26.09.2019

Gruppeneinteilung

Bei dieser Motorradreise führt jeder Tourguide eine Gruppe von ca. 10 Motorrädern an. Insgesamt werden mehrere Gruppen dabei sein. Die einzelnen Gruppen werden nach Fahrstil und Fahrkönnen im Vorfeld von uns eingeteilt. Es gibt drei Kategorien: gemütlich, gemütlich bis zügig und zügig. Sie entscheiden selbst in welcher Gruppe Sie fahren möchten. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie einen entsprechenden Fragebogen zu Ihrem eigenen Fahrstil oder Fahrwunsch. Nach Ihren Angaben ordnen wir Sie dann dem entsprechenden Tourguide zu. Sollten Sie feststellen, dass Ihre Gruppe nicht Ihrem Fahrwunsch entspricht, können Sie nach Rücksprache mit Ihrem Tourguide in eine andere Gruppe wechseln. Wichtig ist: „Sie sollen sich wohl fühlen“ und nicht unter Druck fahren müssen. Keiner soll dem anderen den Fahrspaß nehmen. Rennfahrer oder Raser sind bei unseren Reisen fehl am Platz. Unsere Tourguides achten darauf, dass auch der Schwächste in der Gruppe nicht in Bedrängnis gerät.

Reisestart

Ab St. Wendel im Saarland. Weiterer möglicher Treffpunkt: Autobahntankstelle „Goldene Bremm“ am Grenzübergang Deutschland/Frankreich in Saarbrücken

Gesamtkilometer

Gesamt ab/bis Saarland: ca. 4.400 km
Tagesetappen in vor Ort: ca. 44 – 420 km

Die Kilometerangaben basieren auf unsere Routenplanung, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

Straßenzustand

Gute bis mittelmäßige, aber nur asphaltierte Straßen, im Hohen Atlas und entlang des Rif Gebirge auch mal enge oder schmale Routen. Auf der An- und Rückreise nach Spanien bzw. Frankreich sind Autobahnfahrten eingeplant.

Fahrkönnen

Das Motorrad sollte auf schmalen Straßen und auf Gebirgsstrecken sicher beherrscht werden. In den großen Städten mitunter chaotische Verkehrssituationen, hier ist Vorsicht und Rücksicht geboten.

Klima

Zu unserem Reisetermin haben wir im Landesinneren Temperaturen von ca. 25° C. Hinter dem Hohen Atlas am Rande der Sahara können die Temperaturen tagsüber auch etwas höher liegen. Im Hohen Atlas und im Rif Gebirge ist es dagegen in den Höhenlagen manchmal sehr kühl. Leichte Motorradkleidung ist hier vorteilhaft.

Besonderheiten

Während der gesamten Rundreise wird die Gruppe von einem deutschsprachigen marokkanischen Reiseleiter begleitet. Bei den Stadt- und Besichtigungs-Rundgängen durch die Medina und den Souks begleiten uns ebenfalls örtliche deutschsprachige Führungen. Die Motorräder werden an den Hotels bewacht. Auf den Etappen ist öfters „freies Fahren“ möglich. Die gesamte Reise wird jeweils von 5 bis 7 Tour-Guides begleitet. Unsere Rundreisen sind beim marokkanischen Innenministerium angemeldet, somit schließen wir lästige Polizeikontrollen unterwegs weitgehend aus. Eine entsprechende Kondition beim Fahren setzen wir bei dieser Reise voraus. Die Zollabfertigung im Hafen von Tanger dauert erfahrungsgemäß mindestens bis zu zwei Stunden, hier sollte etwas Geduld vorhanden sein. Wir bereiten die Ein- und Ausreiseformulare im Vorfeld und während der Fährpassage vor, die Fahrzeugpapiere und Pässe sollten bereits auf dem Schiff griffbereit sein.

Zollbestimmungen

Für Marokko ist ein Reisepass erforderlich, der nach Reiseende noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben muss. Die Motorräder werden bei der Einreise nach Marokko im Pass eingetragen und müssen auch wieder ausgeführt werden. Eine „Grüne Versicherungskarte“ mit Gültigkeit für Marokko muss unbedingt mitgeführt werden. Auch eine Schutzbrief-Versicherung (ADAC oder ähnliches) ist bei dieser Tour unbedingt erforderlich.

Hotels

In Marokko wohnen wir in guten 4****- und 5*****-Hotels mit allen Annehmlichkeiten und sicheren Abstellmöglichkeiten für unsere Motorräder. Während der Rundreise beinhalten die Leistungen Halbpension, überwiegend Buffet, ansonsten 3-Gang-Menü. Bei den Fährpassagen Barcelona – Tanger und Tanger – Barcelona sind die Leistungen Vollpension (Frühstück, Mittagessen und Abendessen).

Wichtige Hinweise

Wir können nur Hilfe und Unterstützung auf den vorgegebenen und geplanten Routen in Marokko leisten. Bei allen individuell geplanten Strecken und Ausflügen trägt der jeweilige Teilnehmer bei Pannen und Schäden die Verantwortung selbst!

Parkplatzgebühren – Autobahnvignetten – Umweltplaketten – Maut und Kurtaxe:
Eventuell anfallende Parkgebühren für bewachte Parkplätze oder Garagen sind nicht im Reisepreis enthalten. Wir übernehmen keine Organisation von Park- und Stellplätzen für PKW und Anhänger während der Tourdauer an Zwischenübernachtungshotels oder auf bewachten Parkplätzen im In- und Ausland. Mautgebühren, Umweltplaketten und Autobahnvignetten für die eigenen Fahrzeuge sind ebenfalls nicht im Leistungspaket enthalten! Weiterhin sind eventuell anfallende Kurtaxe oder Bettensteuer in Hotels nicht im Reisepreis enthalten, diese müssen jeweils vor Ort an der Rezeption von jedem Reisegast selbst beglichen werden.

Reisegepäck-Service

Haben Sie keine Angst vor überladenen Motorrädern. Bei dieser Motorradreise fährt jeweils ein Begleitfahrzeug mit. Ihr Reisegepäck wird am Tag vor Reiseantritt im Begleitfahrzeug oder Gepäckanhänger verladen. Tourteilnehmer aus dem Saarland, Rheinland-Pfalz und anderen angrenzenden Regionen haben die Möglichkeit, ihr Reisegepäck am Vortag der Reise abzugeben. Einen Tag nach Reisebeendigung kann dieses dann wieder abgeholt werden. Bei Tourteilnehmern aus anderen Regionen besteht die Möglichkeit, das Reisegepäck wie Taschen oder Koffer per Kurierdienst an unsere Firmenadresse zu senden. Nach Reiseende werden diese Gepäckstücke wieder von uns an die jeweilige Heimatadresse zurückgeschickt (nur innerhalb Deutschlands). Die Gepäckbeförderung im Begleitfahrzeug oder Gepäckanhänger ist ein kostenloser Service. Wir übernehmen jedoch keinerlei Haftung für eventuelle Beschädigungen oder Verluste. Motorrad-Koffersysteme jeglicher Art werden nicht im Begleitfahrzeug befördert, da diese leicht beschädigt werden können. Die Innentaschen der Koffersysteme dagegen sind hiervon ausgenommen. Verwenden Sie bitte nach Möglichkeit keine neuen und hochwertigen Gepäckstücke und keine Kartons. Der Abschluss einer Reisegepäckversicherung wird daher dringend empfohlen.

Ihr Versicherungsschutz

Auch bei sorgfältiger Wartung und Pflege kann es vorkommen, dass bei einem Motorrad ein Defekt auftritt und die nächste Werkstatt nicht in der Nähe liegt. Daher empfehlen wir in jedem Falle den Abschluss einer Schutzbrief-Versicherung. Jeder Teilnehmer erklärt durch seine Anmeldung, dass er an den Touren und Reisen auf eigene Gefahr teilnimmt. Er ist für sein eigenes Motorrad und Fahrverhalten selbst verantwortlich. Jeder Teilnehmer muss auch selbst für ausreichenden Versicherungsschutz sorgen. Bei allen Auslandsreisen ist unbedingt eine gültige „Grüne Versicherungskarte“ für das entsprechende Fahrzeug mitzuführen!

Sicherheit und Service

Hier gehen wir keinerlei Kompromisse ein. Unser Ziel ist es, dass alle Reiseteilnehmer sicher, gesund und voller neuer Eindrücke von ihren Touren zurückkehren. Ihr Reisegepäck erhalten Sie am jeweiligen Urlaubsort im Basishotel oder bei Rundreisen an den jeweiligen Etappenhotels und bei der Rückkunft wieder zu Hause. Unsere Partnerhotels an den jeweiligen Urlaubsorten werden sorgfältig ausgewählt. Wir legen Wert auf eine angenehme Atmosphäre, sichere Abstellplätze oder Garagen für unsere Motorräder, gutes Essen und saubere Unterkünfte mit entsprechendem Komfort. In der Regel handelt es sich bei unseren Hotels um Häuser der gehobenen 3***- und 4****-Kategorie.

Halbe Doppelzimmer

Die Zimmerbelegung und der Personenpreis bei unseren Reisen gehen von der Basis-Unterbringung im Doppelzimmer/ Zweibettzimmer aus. Ein halbes Doppelzimmer/ Zweibettzimmer bedeutet, dass ein weiterer Mitreisender das Zimmer mit Ihnen teilt. Findet sich bei Buchungsschluss keine 2. Person für das gebuchte Doppel/Zweibett-Zimmer, kann dieses als Einzelzimmer genutzt werden. In diesem Fall wird Ihnen der Einzelzimmerzuschlag nachberechnet. Alternativ können sie jedoch kostenlos von der Reise zurück treten. Buchungen von Einzelzimmern sind in den jeweiligen Hotels nur begrenzt möglich. Eine frühzeitige Buchung ist daher in jedem Fall empfehlenswert.

  • Reisebuchung

    Wenn Sie eine Reise verbindlich buchen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir wichtige Punkte (freie Plätze bei Gruppenreisen, Flüge, Miet-Motorräder, Reiseversicherungen,...) mit Ihnen im Vorfeld abklären können.

  • E-Mail Anfrage

    Wenn Sie zunächst nur ein kostenloses und unverbindliches Angebot für ein bestimmte Reise wünschen, dann füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus. Wir werden Ihnen dann schnellstmöglich ein Reiseangebot Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend zusenden.

  • Beratungshotline

    Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um Ihre geplante Reise telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 10-18 Uhr unter der Hotline: 0561 - 86 16 309. Gerne rufen wir Sie auch zurück, hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht.

Dies ist ein Angebot von Reisen und Erleben. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.