"Route des Grandes Alpes"

8 Tage/7 Nächte ab Belfort bis Besancon

zur größeren Ansicht auf die Bilder klicken

Termine

  • keine freien Termine für 2018 mehr, neue Termine erst wieder für 2019

Reiseverlauf

Eines der letzten großen Entdeckungsgebiete für Tourenfahrer sind mit Sicherheit das Mont Blanc Massiv, die Savoyer Hochalpen, die Route des Grandes Alpes und die Rhone Alpen. Absolute Pass-Highlights verspricht diese Tour auf den Routen der Tour de France. Wir haben diese sechstägige Reise in fünf Etappen aufgeteilt. So erleben Sie ein Pass-Vergnügen nach dem Anderen. Auf traumhaften Routen beginnend in den Savoyer Hochalpen über die Route des Grandes Alpes, durch das Vanoise Massiv bis ins Rhone Tal und zu den Loire Schluchten. Anspruchsvolle Tourer kommen hier voll auf ihre Kosten. Bei dieser Motorradreise haben wir mehrere Hotelwechsel auf der Gesamtstrecke, so wird diese Alpen-Rundreise zum Hochgenuss.

» 1. Tag: Durch die Vogesen über die Route des Crêtes und Col de la Schlucht nach Belfort
Von der Landesgrenze bei Saargemünd geht es Richtung Süden auf kleinen Nationalstraßen durch die Vogesen über die Route des Crêtes und Col de la Schlucht bis nach Belfort in den Südvogesen.
Abendessen und Übernachtung in Belfort.

» 2. Tag: Von Belfort über Morteau durch’s Jura nach Chambéry (ca. 320 km)
Richtung Süden verläuft heute die Route weiter über Morteau und durch das Jura zum Genfer See. Von hier auf kleinen Nebenstrecken südlich des Lac du Bourget nach Chambéry.
Abendessen und Übernachtung in Chambéry.

» 3. Tag: Col du Cocheron – Col du Glandon – Alpe d’Huez – Col du Galibier – Briançon (ca. 295 km)
Durch das Massiv de la Chartreus Richtung Grenoble bis Chamrousse und über den Col du Glandon bis Alpe d’Huez und weiter Richtung Norden über den Col de la Croix de Fer zum Col du Galibier. Durch das Guisanne-Tal nach Briançon.
Abendessen und Übernachtung in Briançon.

» 4. Tag: Über den Col d’Izoard und den Col de la Bonette nach Castellane (ca. 300 km)
Heute stehen wieder einige Pass-Highlights auf unserer Route. Wir halten uns Richtung Süden, über den Col d’Izoard und den Col de Vars in Richtung Col de la Bonette und weiter Richtung Westen über den Col de la Couillole und Col de Toutes Anres in Richtung Canyon du Verdon bis nach Manosque.
Abendessen und Übernachtung in Manosque.

» 5. Tag: Vom Canyon du Verdon über die Route Napoléon nach Gap (ca. 229 km)
Von Draguignan über die D 71 entlang am Canyon du Verdon bis Moustiers Sainte Marie zur Route Napoléon. Weiter Richtung Norden über den Col du Labouret zum Lac de Serre-Ponçon und zu unserem nächsten Hotel nach Gap.
Abendessen und Übernachtung in Gap.

» 6. Tag: Von Gap über die Route Napoléon und den Col du Galibier nach Chambéry (ca. 190 km)
Weiter auf der Route Napoléon über Corps zur D 526 und über den Col de Confolens bis La Grave. Über den Col du Galibier erreichen wir am Nachmittag wieder unser Hotel in Chambéry.
Abendessen und Übernachtung in Chambéry.

» 7. Tag: Von Chambéry zum Genfer See und durch’s Jura nach Besancon (ca. 335 km)
In Richtung Genfer See über Annecy und durch’s Jura erreichen wir am späten Nachmittag unser Hotel in Besancon zur letzten Nächtigung.
Abendessen und Übernachtung in Besancon

» 8. Tag: Heimreise durch die Vogesen nach Deutschland
Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise an.


Gesamtstrecke: ab/bis Saarland ca. 2300 km.
Bei den Kilometerangaben handelt es sich um „circa Kilometer nach unserer Routenplanung“, eine Abweichung ist nicht ausgeschlossen.

Tagesetappen vor Ort: ca. 190 km – 330 km.

Straßenzustand: Gut asphaltierte Strecken, sehr viele Passfahrten. Sehr kurvenreiche und manchmal schmale Routen auf den Nationalstraßen und Departement-Routen.

Fahrkönnen: Das Motorrad sollte auf kurvenreichen Strecken, insbesondere in Spitzkehren absolut sicher beherrscht werden. Eine entsprechende Kondition ist unbedingte Voraussetzung. Diese Tour ist nicht für Anfänger geeignet.

Klima: Mitteleuropäische Temperaturen. Auf Passhöhen mitunter sehr kühl, wir erreichen bei dieser Rundreise Höhen bis zu 2700 m.

Besonderheiten: Bei dieser Tour haben Sie sieben Hotelwechsel. Das Begleitfahrzeug bringt Ihr Gepäck von Hotel zu Hotel. Eine gute Bereifung ist bei der Reise unbedingt erforderlich.

Eingeschlossene Leistungen

  • 1x Übernachtungen im 3*** Hotel Novotel Atria in Belfort
  • 2x Übernachtungen im 3*** Hotel Ibis in Chambéry
  • 1x Übernachtung im 3*** Hotel Suite Home Serre Chevalier in Briancon
  • 1x Übernachtung im 3*** Hotel Le Sud in Monosque
  • 1x Übernachtung im 3*** Gap Hotel in Gap
  • 1x Übernachtung im 4**** Mercure Parc Micaud in Besancon
  • 7x Frühstück/Frühstücksbuffet in den Hotels
  • 7x 3-Gang-Abendessen oder Buffet in den Hotels oder nahe gelegenen Restaurants
  • Sichere Abstellmöglichkeiten für die Motorräder
  • 6x ausgearbeitete Tagestouren während der Rundreise
  • Informationsmaterial und Routenpläne
  • Kostenloser Gepäcktransport im Begleitfahrzeug

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise
  • Motorrad
  • Benzin und Öl
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 895,- €
Beifahrer(in) 895,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 436,- €

Dies ist ein Angebot von Reisen und Erleben. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.