"13 Tage Baltikum"

13 Tage/12 Nächte ab/bis Kiel

zur größeren Ansicht auf die Bilder klicken

Termine

  • 30.06. - 12.07.2019

Reiseverlauf

Eine Reise durch das Baltikum ist eine Reise innerhalb von Europa und dennoch eine Reise in das “Unbekannte”. 3 Länder, 3 verschiedene Ansichten, 3 verschiedene Sprachen und dennoch haben sie eins gemeinsam – sie haben eine einmalige Geschichte und sind voller Gegensätze Unsere Tour wird eine Zeitreise, in der Vergangenheit und Gegenwart stark aufeinander prallen. Die Tagesetappen sind bis zu 360 km lang und erfordern eine gute Kondition. Die Reifen sollten noch ausreichend Profil aufweisen und für evtl. Regentage sollte eine gute Ausrüstung vorhanden sein. Wir befahren Straßen in gutem Zustand, aber für die wahren Geheimtipps werden wir auch kleinere Streckenabschnitte auf unbefestigten Straßen einfügen. Unsere Tour beginnt mit einer nächtlichen Fährüberfahrt von Kiel nach Klaipeda. Ausgeruht und voller Spannung geht es auf eine Reise durch das aufstrebende Baltikum.

Litauen: Ein Land mit unzähligen Flüssen und Seen, großflächigen Wäldern und einer unberührten Natur, unterwegs auf kleinen Nebenstrecken, abseits der Touristenpfade gibt es viel zu entdecken. Wir besuchen die malerisch gelegene Wasserburg in Trakai, die uns unweigerlich in die Zeit des einstigen Westpreußen eintauchen lässt. Der wohl bekannteste Punkt in Litauen ist die Kurische Nehrung, ein Landsteifen zwischen der Ostsee und dem Kurischen Haff. Aufgrund ihrer hohen Sanddünen wird sie liebevoll als die „Sahara Litauens“ bezeichnet. Dieses Kleinod auf dem Motorrad zu befahren ist etwas Besonderes! Die litauische Hauptstadt Vilnius mit ihren historischen Kirchen, Palästen und gepflasterten Plätzen, zählt zum Weltkulturerbe. Unser Tourguide zeigt uns die schönsten Ecken seiner Heimatstadt und für das gemeinsame Abendessen haben wir sein persönliches Lieblingsrestaurant ausgewählt.

Estland: Estland ist der Vorreiter im Baltikum, ein modernes Land mit perfekten Straßen. Es macht den Charme dieses Landes aus, dass die Landschaft und die Bauweise der Häuser sehr stark an die skandinavischen Länder erinnern. Die Sprache und die Schrift sind ein bunter Mix aus finnländisch, norwegisch, schwedisch. Auf kleinen Nebenstrecken durchfahren wir den Lahemaa Nationalpark und besuchen den Jägala Wasserfall. Der größte, natürliche Wasserfall in Estland bietet zu jeder Zeit ein beeindruckendes Schauspiel. Bei einem abendlichen Rundgang durch Tallin erkunden wir die Stadt und besuchen die moderne Gedenkstätte der Estonia, die an das Fährunglück von 1994 erinnert. Ein Muss ist der Turmaufstieg in der Olaikirche. Aus 123 m Höhe, eröffnet sich die wohl beste Aussicht auf die Altstadt bis hin zur Ostsee. Erleben Sie eine Stadt, die nie schläft und wo endlose, kleine Gassen immer wieder für überraschende Eindrücke sorgen.

Lettland: In Lettland erwartet uns ein grünes Land an der Ostsee mit endlosen Wäldern, einer unberührten Natur, mit einem ruhigem Landleben und gastfreundlichen Menschen. Über 500 km lange weiße Sandstrände wechseln sich ab mit historisch geprägten Städten und werden unser ständiger Begleiter sein. Hier im Hinterland ist der Anblick eines alten Shiguli so normal, wie die Babuschka, die ihre Kühe an der Leine persönlich auf das Feld bringt. Der Gegensatz ist nicht weit: nur wenig entfernt tummeln sich die Reichen und Schönen Russlands in Riga.


» 1. Tag:
Anreisetag. Individuelle Anreise nach Kiel. 20:00 Uhr Check-in zur Fährüberfahrt nach Klaipeda

» 2. Tag: 22:30 Uhr Ankunft in Klaipeda

» 3. Tag: Zemaitija Nationalpark, Besuch Cold War Museum, Ventspils

» 4. Tag: Kolkas Rags, Jurmala, Sigulda

» 5. Tag: Postitee, Nationalpark Gauja, Grenzstadt Valga/Valka, Tartu

» 6. Tag: Jägala Wasserfall, Lahemaa Nationalpark, Tallin. Am Abend Besuch der Altstadt von Tallin.

» 7. Tag: Haapsalu, Pärnu

» 8. Tag: Via Baltica, Riga. Am Abend Besuch der Altstadt von Riga.

» 9. Tag: Vilnius. Am Abend Besuch der Altstadt von Vilnius.

» 10. Tag: Trakai, Druskininkai, Kaunas. Besuch des Sowjetmuseums.

» 11. Tag: Veliuona, Regionalpark Panemuniai, Klaipeda

» 12. Tag: Tagestour Kurische Nehrung. 16:00 Uhr Check-in zur Fährüberfahrt Klaipeda-Kiel

» 13. Tag: 16:00 Uhr Ankunft in Kiel. Verabschiedung und individuelle Abreise


Sollten Sie noch eine Übernachtung in Kiel bevorzugen, kümmern wir uns gern darum.

Die Mindestteilnehmerzahl für diese Tour beträgt 6 Personen, die Anzahl der Motorräder ist auf 10 begrenzt.

Gesamtstrecke: 3100 km / Tagesetappen: 200 bis 360 km

Eingeschlossene Leistungen

  • Fähre Kiel-Klaipeda-Kiel mit DFDS Seaways inkl. Motorradtransport
  • 2 Übernachtungen in komfortablen 2-Bett-Innenkabinen mit Dusche/WC auf der Fähre (Bettwäsche und Handtücher werden gestellt). Kabine mit Meerblick gegen Aufpreis auf Anfrage möglich
  • 2x reichhaltiges Frühstück auf der Fähre während der Überfahrten
  • 2x Abendessen vom Schlemmerbuffet auf der Fähre während der Überfahrt nach Kiel
  • 10 geführte Touren mit deutschsprachiger, landeskundiger Reiseleitung
  • 10 Übernachtungen mit Frühstück in sorgfältig ausgewählten Hotels
  • 5 reichhaltige Abendessen in den Hotels (bei unserem Aufenthalt in Riga, Tallin, Vilnius und Klaipeda werden wir am Abend jeweils die Altstadt besuchen und keine Halbpension in den Hotels nutzen)
  • Eintrittsgelder für Besichtigungen
  • Bildmaterial von der Tour
  • Erinnerungs-T-Shirt
  • Die Buchung eines Einzelzimmers beinhaltet auch eine Einzelkabine während der Fährüberfahrten Kiel-Klaipeda-Kiel.

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise (Gerne suchen wir für Sie einen passenden Flug!)
  • Motorrad
  • Benzin und Öl
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 2.049,- €
Beifahrer(in) 1.929,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 550,- €

Dies ist ein Angebot von Almoto Motorrad Reisen. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.