"7 Tage Nord-Thailand Offroad-Abenteuer"

7 Tage/6 Nächte ab/bis Chiang Mai

zur größeren Ansicht auf die Bilder klicken

Termine

  • 05.11. - 11.11.2018
  • 19.11. - 25.11.2018
  • 03.12. - 09.12.2018
  • 19.12. - 25.12.2018
  • 14.01. - 20.01.2019
  • 18.02. - 24.02.2019
  • 04.03. - 10.03.2019

Reiseverlauf

Thailands Norden und Laos sind ein wahres Eldorado für Abenteurer, Kulturinteressierte und Naturliebhaber und eine der aufregendsten Gegenden für das Endurofahren. Mit Thailand gilt es ein faszinierendes und facettenreiches Land zu entdecken. Farbenprächtige Tempel, eine sprichwörtliche Gastfreundschaft der Thai und vor allem großartige, abwechslungsreiche Landschaften mit einer aufregenden Flora und Fauna. Das durch Gebirge isolierte Bergland Laos öffnet sich der Außenwelt nur über den Grenzfluss Mekong nach Thailand. Seit Jahrtausenden war es Durchzugsgebiet und Schmelztiegel von Völkern, Kulturen und Religionen. So ist Laos auch heute durch eine ethnische und kulturelle Vielfalt bestimmt. Während Ihrer Enduroreise besuchen Sie exotische Tempelanlagen, Nationalparks, Wasserfälle, heiße Quellen und Tropfsteinhöhlen, Elefantencamps und eine Schlangenfarm und haben so ausgiebig Gelegenheit, die faszinierende Kultur und die freundlichen Menschen kennenzulernen. Auch Liebhaber kulinarischer Köstlichkeiten kommen hier auf ihre Kosten. Strahlend blauer Himmel und angenehme Temperaturen von November bis März locken alle Wintermüden, der Sonne entgegen zu fahren. Hervorragende Geländestrecken sowie wenig befahrene Landstraßen führen durch die abwechslungsreichen Gegenden!

» 1. Tag: Chiang Mai
Ankunft in Chiang Mai. Transfer vom Flughafen zum Hotel. Je nach Ankunftszeit ist noch Zeit für Sightseeing, einen Einkaufsbummel oder zum Entspannen am Pool. Am Abend gemeinsames Abendessen in einem der Riverside Restaurants. Anschließend bleibt noch Zeit für den berühmten Nightbazar.

» 2. Tag: Chiang Mai - Mae Malai
Nach einem reichhaltigem Frühstück starten wir im Jeep zu unserem 30 km nördlich von Chiang Mai gelegenen Basis Camp. Nachdem wir die Ausrüstung und die Motorräder ausprobiert haben, geht es auch schon los. Wir erkunden die Bergregion und belohnen uns mit einem kühlen Bier und am Lagerfeuer und Grillplatz. Die Nacht verbringen wir in einem der komfortablen Bungalows des Camps.

» 3. Tag: Mae Malai - Mae Cham
Nach dem Frühstück fahren wir wieder in die Berge, diesmal in Richtung Südwest. Unser erster Stopp ist ein Elefanten-Camp am Fluss. Nach der Besichtigung führt uns eine abwechslungsreiche Offroad-Strecke auf den mit über 2600 m höchsten Berg Thailands, dem Doi Inthanon. Dort besichtigen wir die bereits errichtete letzte Ruhestätte des noch amtierenden Königs Bhumiphol. Dann geht es steil bergab. Nach einem weiteren Stopp bei einem Wasserfall erreichen wir am späten Nachmittag unser Tagesziel Mae Cham, wo wir in einen herrlichem Resort übernachten werden.

» 4. Tag: Mae Cham – Pai
Heute erwartet uns eine Piste von über 100 km durch die Wildnis Nordthailands. Wir haben Gelegenheit, in einigen unberührten Bergdörfern einen Stopp einzulegen. Gegen Abend erreichen wir Pai, ein romantisches kleines Städtchen mit vielen urigen Kneipen und Restaurants. Wir übernachten in einem Resort bei den heißen Quellen, wo wir nach einem erlebnisreichen Tag ein Bad in großen Pools mit einer Wassertemperatur von 37°C genießen können.

» 5. Tag: Pai
Heute erkunden wir die Umgebung von Pai. In der Nähe befindet sich die größte Tropfsteinhöhle Südostasiens. Natürlich werfen wir nicht nur einen Blick in die Höhle. Es besteht aber auch die Möglichkeit, auf einer privaten Motocross Strecke ein paar Runden zu drehen. Abends steht ein Bummel durch Pai auf dem Programm. Übernachtung im gleichen Resort.

» 6. Tag: Pai - Chiang Dao
Heute fahren wir durch den Nationalpark Huai Nam Dang. Grandiose Aussichten auf die phantastische Bergwelt Nordthailands haben wir fast auf der ganzen Strecke. Am späten Nachmittag erreichen wir eine herrliche Bungalowanlage in Chiang Dao. Hier ist thailändisches Nightlife angesagt. Thailändische Frauen tanzen und singen zu für uns gewöhnungsbedürftige Musik.

» 7. Tag: Chiang Dao - Chiang Mai
Am letzten Tag dieser Reise geht es auf phantastischen Offroad-Strecken zurück nach Chiang Mai unserem Ausgangspunkt. Abgabe
der Motorräder. Transfer zum Flughafen oder Start Ihres Anschlussaufenthaltes. (wir buchen gerne Ihren Badeurlaub im Süden oder ähnliches)


Hinweis:

Bei den Touren nimmt Ihnen ein Begleitfahrzeug das Gepäck ab. In luxuriösen Hotels und Bungalowanlagen können Sie nach einem erlebnisreichen Endurotag relaxen. Alle Touren starten und enden in Chiang Mai.


Endurotraining:

Viele Leute interessieren sich zwar für eine Offroad-Tour, denken aber, dass es für sie evtl. zu schwierig sein könnte und sehen aus Mangel an Erfahrung davon ab, eine solche Reise zu buchen, da sie den anderen Tourteilnehmern kein "Klotz am Bein" sein wollen oder gewisse Ängste haben. Wir geben denjenigen die Gelegenheit, bereits vor der eigentlichen Tour sich das ungewohnte Terrain zu gewöhnen. Theoretisch und praktisch üben wir und geben dadurch dem Teilnehmer mehr Selbstvertrauen das kommende zu meistern, was sich sehr bewährt hat. Die Trainings finden in Chiang Mai statt und sind mit Ausflügen und einem Kulturprogramm gekoppelt. Theorie und Praxis des Endurofahrens werden Ihnen von erfahrenen Instruktoren näher gebracht. Bei Bedarf wird in verschiedene Leistungsgruppen unterteilt, damit Einsteiger und auch alte Hasen auf ihre Kosten kommen.

» 1. Tag: Transfer vom Flughafen ins Hotel. Übergabe der Motorräder. Einweisung und Theorie. Anschließend wird die Theorie in die Praxis umgesetzt. Unter anderem steht auf dem Programm: Fahren auf losem Untergrund, Überqueren von Behelfsbrücken, Erklären und Üben der Hauptunterschiede zwischen On- und Offroad-Fahren.

» 2. Tag: Offroad-Tour in der näheren Umgebung.

Im Preis enthalten sind die folgenden Leistungen:

- Alle Transfers
- 2 Übernachtungen inkl. Frühstück
- Motorrad inkl. Betriebsstoffe
- Eintrittsgelder
- Deutschsprachiger Instruktor

Eingeschlossene Leistungen

  • Flughafen-Transfers
  • 6 Übernachtungen in ausgesuchten Hotels, Bungalows und Resorts inkl. Frühstück
  • Miet-Motorrad: Kawasaki KLX 250 oder Honda CRM 250
  • Benzin und Betriebsstoffe
  • Allrad-Begleitfahrzeug für Gepäck und Sozia
  • Deutscher Reiseleiter
  • Eintrittgelder für Nationalparks
  • Mechaniker-Service

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Anreise (Gerne buchen wir für Sie einen passenden Flug!)
  • Helm und Schutzbekleidung
  • weitere Verpflegung
  • Reiseversicherungen [weitere Infos hier...]
Preise pro Person  
Fahrer(in) 1.265,- €
Beifahrer(in) im Jeep 835,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 115,- €
Offroad-Training 395,- €

Dies ist ein Angebot von GS Sportreisen. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.