Sie sind hier: Startseite » Enduro Reisen » Namibia » "Nord-Namibia - Damara- und Kaokoland"

ENDURO-REISE

"Nord-Namibia - Damara- und Kaokoland"

16 Tage/15 Nächte ab/bis Windhoek (inkl. Flug!)

Erleben Sie mit einer Motorradtour durch Namibia eine faszinierende Mischung aus unberührter Natur und Motorrad fahren. Grandiose Landschaften und verschiedene Kulturen machen die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Damara- und das Kaokoland bieten spektakuläre Berglandschaften in unendlicher Weite und sind ein Teil dieser fantastischen Reise. Die verschiedenen Bewohner mit ihren Kulturen werden Sie täglich erleben, einzigartig sind die Himba Nomaden die sich nach alter Tradition kleiden und leben. Die ausgezeichneten einzigartigen Lodges, die jede ihren eigenen Stil hat, werden Sie begeistern. Das Kaokoland fordert sportliche Ambitionen vereint mit Abenteuergeist und Respekt gegenüber seinen Bewohnern (steinige Etappen, Sandpassagen). Offroad-Erfahrung ist von Vorteil.

  • Reisebeschreibung
  • Reiseroute
  • Leistungen + Preise
  • Termine
  • Allgemeine Informationen

Reiseverlauf

» 1. Tag: Abflug
Nachtflug nach Windhoek.

» 2. Tag: Ankunft in Windhoek
Ankunft am Morgen in Windhoek, wo wir Sie am Airport begrüßen und zur Heja Game Lodge fahren. Nach dem Mittagessen Übernahme der Motorräder und Autos. Anschließend können Sie relaxen oder einen Game Drive machen. Vor dem Nachtessen detaillierte Reise- und Routen Besprechung.
Übernachtung in der Heja Game Lodge

» 3. Tag: Windhoek – River-Camp Omaruru (ca. 233 km)
Wir verlassen Windhoek, die Metropole Namibias, welche auf 1650 M.ü.M. liegt. Der erste Fahrtag führt Sie übers Komas Hochland mit grandioser Aussicht und kurvenreicher Gravelroad. Wir genießen die bezaubernde afrikanische Atmosphäre beim Nachtessen und im Zelt.
Übernachtung im River Camp

» 4. Tag: River-Camp – Mount Etjo Lodge (ca. 96 km)
Der heutige Tag führt uns zur Mount Etjo Lodge, wo wir Sie am Nachmittag zu einem Game Drive einladen. Sie werden Elefanten, schwarze- und weiße Nashörner, Zebras und vieles mehr beobachten können. Nach dem Nachtessen können Sie individuell an einer Löwen- oder Geparden Fütterung teilnehmen. Der große Pool lädt zum Relaxen und Baden ein.
Übernachtung in der Mount Etjo Lodge

» 5. Tag: Mount Etjo Lodge – Bambatsi (ca. 174 km)
Via Kalkfeld führen uns abwechslungsreiche Gravel Roads zu den Tafelbergen bei den Ugab Terrassen, mit dem Vingerklip Felsen. Wir erreichen am frühen Nachmittag die Bambatsi Lodge und genießen den Nachmittag am Pool oder bei einer Wanderung.
Übernachtung in der Bambatsi Lodge

» 6. Tag: Bambatsi – Buschcamping (ca. 228 km)
Der heutige Tag führt uns von den Ugab Terrassen via Fransfontein und Kamanjab zu einer Offroad-Strecke, die Sie faszinieren wird. Durch Mopanewälder auf sehr abwechslungsreicher Pad haben wir schon des öfteren Bergzebras, Wüstenelefanten, Giraffen und vieles mehr angetroffen. Die Fahrt ist ein großes Highlights dieser Tour. Auf dieser All Terrain Strecke schlagen wir unser Nachtlager auf.
Buschcamping

» 7. Tag: Buschcamping – Buschcamping (ca. 120 km)
Die heutige Etappe führt uns durch wenig besiedeltes Land. Wir fahren durch kleine Herero Siedlungen und genießen diesen
Tag, weit weg von den normalen Touristen-Pfaden.
Buschcamping

» 8. Tag: Buschcamping - Opuwo (ca. 90 km)
Nach kurzweiliger Fahrt erreichen wir heute Opuwo, das Tor zum Kaokoland. Ein buntes Treiben herrscht an der Tankstelle, wo viele Himba Frauen Schmuck und anderes feilbieten. Wir sind früh in der Lodge und genießen den Nachmittag am Pool.
Übernachtung in der Opuwo Country Lodge

» 9. Tag: Opuwo - Khowarib (ca. 160 km)
Der Weg führt uns heute über eine kurvige Gravelroad nach Warmquell, wo Sie ein erfrischendes Bad unter dem Ongongo Wasserfall nehmen können, in einem Naturpool. Wir werden auch das Mittagessen dort im Schatten genießen, und anschließend fahren wir zu unserer schönen Loge in der Khowarib Schlucht, wo wir am Nachmittag ankommen.
Übernachtung in der Khowarib Lodge

» 10. Tag: Khowarib – Buschcamping (ca. 167 km)
Frisch erholt geht die Fahrt weiter. Bei der abwechslungsreichen Landschaft fahren wir zum Teil auf kurviger Gravelroad. Mit etwas Glück sehen wir auf dieser Strecke Nashörner, Giraffen und Zebras. Am Nachmittag führt uns eine schmale Offroad-Piste noch ein Stück ins Damaraland.
Buschcamping

» 11. Tag: Buschcamping - Rhinocamp (ca. 100 km)
Die heutige Fahrt ist ein weiteres Offroad-Highlight. Die schmalen Pisten sind sehr abwechslungsreich und die Berglandschaft wechselt stetig. Auch heute werden uns bestimmt Tiere begegnen, die in dieser schroffen und menschenleeren Gegend überleben können. Unser Tagesziel ist der Ugab River.
Übernachtung im Rhino Camp

» 12. Tag: Rhino Camp – Brandberg (ca. 70 km)
Wir genießen die herrlichen Offroad-Pisten rund um den Brandberg mit grandioser Aussicht. Die Weitsicht und die Natur ist einmalig. Wir übernachten nochmals in der freien Natur und genießen die Ruhe und den Sternenhimmel.
Buschcamping

» 13. Tag: Brandberg – Spitzkoppe (ca. 140 km)
Entlang des Brandbergs geht unser Weg auf kleinen Pisten. Wir überqueren einen großen Trockenfluss und gelangen auf einer super Offroadpiste zur Spitzkoppe, dem „Matterhorn“ Namibias. Wir genießen diesen einmaligen Ort mit einer kleinen Wanderung und warten gespannt auf den traumhaften Sonnenuntergang.
Buschcamping

» 14. Tag: Spitzkoppe – Etusis Lodge (ca. 121 km)
Wir verlassen nach dem Frühstück diesen wunderschönen Ort und fahren durch die abwechslungsreiche Landschaft via Usakos und Karibib zur Etusis Lodge. Den verbleibenden Nachmittag können Sie am Pool genießen. Mit dem Blick zur Wasserstelle gönnen wir uns das feine Nachtessen und genießen den Abend. Die Etusis-Stiftung ist eine gemeinnützige, in Namibia ansässige Organisation, die zum Schutz des Hartmann-Bergzebras gegründet wurde.
Übernachtung in der Etusis Luxus Zelt Lodge

» 15. Tag: Etusis Lodge – Heja Game Lodge Windhoek (ca. 275 km)
Der letzte Reisetag führt uns über den Bosua Pass ins Komas Hochland und nach zahlreichen Kurven erreichen wir Windhoek und unser Tagesziel die Heja Game Lodge, wo wir bei einem guten Abschiedsessen diese Reise ausklingen lassen.
Übernachtung in der Heja Game Lodge

» 16. Tag: Rückflug
Heute haben Sie noch genügend Zeit für eine Stadtbesichtigung. Am Abend bringen wir Sie zum Airport, wo Sie zu Ihrem Nachtflug einchecken. Ankunft am nächsten Morgen.

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug nach Windhoek
  • Flughafen- und Sicherheitstaxen
  • Vollpension
  • 14 Übernachtungen in Hotels und auf Campingplätzen (2-Mann-Zelt zur Einzelbelegung)
  • Geschirr, Stühle, Tische, Trinkwasser, Werkzeug
  • Parkeintrittsgebühren
  • Begleitfahrzeug, Gepäck- und Küchenauto
  • Motorrad inkl. Benzin und Vollkasko mit 1.500 EUR Selbstbehalt
  • Mithilfe bei den Reisevorbereitungen
  • Kartenmaterial

Nicht im Reisepreis enthalten

Preise pro Person  
Fahrer(in) 4.850,- €
Beifahrer(in) im Begleitfahrzeug 4.250,- €
Einzelzimmer-Zuschlag 370,- €

Termine

  • 29.10. - 14.11.2019

Gesamtstrecke

Insgesamt ca. 1.900 km einfache bis anspruchsvolle Piste

Sicherheit

Für Notfälle unterwegs führen wir ein Satellitentelefon, umfangreiche Reiseapotheke und einen Motorrad-Offroad Anhänger mit

Klima

Trocken, Tagestemperaturen um die 30 Grad, Nächte kühl

Fahrerprofil

Für alle die Freude haben fremde Länder und andere Kulturen kennen zu lernen in Verbindung mit einer Safari. Enduro Erfahrung von Vorteil.

Fahrzeuge

Umgebaute Suzuki DR 650 E und DRZ 400. Die Motorräder werden in unserer Werkstatt für jede Tour neu vorbereitet und alle Verschleißteile, wenn erforderlich, ausgewechselt.
Im Toyota Landcruiser Begleitfahrzeug mit Motorrad-Offroad-Anhänger transportieren wir Ihr Gepäck und die Campingausrüstung.

Übernachtungen

Mittelklassehotels, Luxus-Lodges und Camping

Teilnehmer

Maximal 12 Personen

  • Reisebuchung

    Wenn Sie eine Reise verbindlich buchen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vorab mit uns in Verbindung zu setzen, damit wir wichtige Punkte (freie Plätze bei Gruppenreisen, Flüge, Miet-Motorräder, Reiseversicherungen,...) mit Ihnen im Vorfeld abklären können.

  • E-Mail Anfrage

    Wenn Sie zunächst nur ein kostenloses und unverbindliches Angebot für ein bestimmte Reise wünschen, dann füllen Sie bitte nachfolgendes Formular aus. Wir werden Ihnen dann schnellstmöglich ein Reiseangebot Ihren Wünschen und Vorstellungen entsprechend zusenden.

  • Beratungshotline

    Gerne stehen wir Ihnen bei sämtlichen Fragen rund um Ihre geplante Reise telefonisch zur Verfügung. Sie erreichen uns von Montag bis Freitag von 10-18 Uhr unter der Hotline: 0561 - 86 16 309. Gerne rufen wir Sie auch zurück, hinterlassen Sie uns einfach eine Nachricht.

Dies ist ein Angebot von Hannibal Tours. Es gelten die AGB des Reiseveranstalters. © All rights reserved.